Blog-Archive

Film + Gespräch: „Man bleibt immer ich“ – 100 Jahre Leben – 29.11.2017 um 18 Uhr im Capitol in Schleswig

Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt herzlich ein  zu Filmvorführung und Gespräch

„Man bleibt immer ich“ – 100 Jahre Leben

am Mittwoch, 29.November 2017, 18.00 Uhr
im Capitol Filmpalast, Capitolplatz 4, 24837 Schleswig

100 Plus: Die Generation der Hochbetagten in Deutschland wächst stetig an, aktuell sind über 17.500 Menschen im „vierten“ Lebensabschnitt angekommen. Den 100-und-mehr-Jährigen ist der Dokumentarfilm „Ü100“ von Regisseurin Dagmar Wagner gewidmet. Die Portraitreihe gibt einen raren Einblick in den Alltag von Hochbetagten, jenseits von Klischees und Verklärung.

Zum Gespräch über Alters- und Rollenbilder im Wandel haben wir Dagmar Wagner gemeinsam mit Birte Pauls eingeladen. Diskutieren Sie mit, was in Gesellschaft, Politik und Forschung geschehen muss, damit Senioren, Angehörige und Beschäftigte im Pflege- und Gesundheitssektor unterstützt werden. Die Moderation übernimmt Michael Radtke, Publizist.

Birte Pauls ist Mitglied des Landtages in Schleswig-Holstein, stellv. Vorsitzende der SPD-Fraktion und Sozialpolitische Sprecherin u.a. für Pflege und Senioren.

Dagmar Wagner, ist Kommunikationswissenschaftlerin und Regisseurin. Sie arbeitet als Privatbiografin und ist beratend tätig zum Querschnittsthema „Älterwerden“.

„Ü 100“ – acht über Hundertjährige und ihre Lebenswelt, Buch + Regie: Dagmar Wagner, D, 2016, 83 min.

Bitte melden Sie sich an per Email hamburg@fes.de  oder unter: www.fes.de/lnk/31r

Diese Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Einladung an Interessierte weiterleiten!

Friedrich-Ebert-Stiftung

www.julius-leber-forum.de

Advertisements

„Geht uns die Arbeit aus? – Der Mensch in der Arbeitswelt von morgen“ Diskussionsveranstaltung am 13.11.2017 im WIREG-Technologiezentrum Flensburg

Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt herzlich ein zur Diskussion:

Geht uns die Arbeit aus? – Der Mensch in der Arbeitswelt von morgen

Montag, 13. November 2017, 19 Uhr

WIREG Technologiezentrum,  Lise-Meitner-Straße 2, 24941 Flensburg

Selbstfahrende Autos, selbstwartende Maschinen und Fabriken, die auf Knopfdruck Produkte erzeugen: Die Entwicklung ist offen und die Frage nach dem Verhältnis von Mensch und Maschine nicht beantwortet. Entwerfen in 20 Jahren selbstständige Crowdworker zu Niedrigstlöhnen von zu Hause Produkte, die dann von vernetzten Maschinen produziert, verpackt und verschickt werden? Oder bietet die Digitalisierung eher enorme Chancen für eine menschlichere Arbeit und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf? Welchen Berufen gehört die Zukunft? Und wie können wir den Prozess so gestalten, dass alle Beschäftigten eine sichere Perspektive haben?

Die Diskussionsgäste sind:

–          Heiner Dunckel, MdL Schleswig-Holstein, Fachsprecher für Arbeit 4.0

–          Susanne Uhl, Regionalgeschäftsführerin DGB-Flensburg

–          Mario Wagner, Nordmetall, Abt. Tarifrecht und Arbeitsorganisation

Moderation: Christian Testorf Friedrich-Ebert-Stiftung

Bitte melden Sie sich an per Email hamburg@fes.de  oder unter: www.fes.de/lnk/31r

Diese Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Einladung an Interessierte weiterleiten!

Friedrich-Ebert-Stiftung

www.julius-leber-forum.de

Gesundheitswochen noch bis zum 19.11.17 im Café des Kulturhof Flensburg e. V.

Noch bis zum 19.11.2017 finden im Café des Kulturhof Flensburg e.V. in der Großen Straße 42-44 die Gesundheitswochen statt. Mehrere Vorträge und Veranstaltungen laden im November zum Zuhören, Zusehen und Mitmachen ein. Untenstehend eine Programmübersicht. Einen Programmflyer mit ausführlicheren Infos gibt es hier

Der Eintritt zu allen Abenden ist frei. Es wird um eine Spende gebeten.

Samstag, 04.11.17 von 18 bis 20 Uhr
Sinn und Unsinn von Nahrungsergänzungsmitteln
Vortrag von Petra Siebeck, Heilpraktikerin und Ernährungsberaterin erläutert Fallbeispiele und beantwortet gerne alle Fragen zum Thema.

Donnerstag, 07.11.17 von 19 bis 21 Uhr
Ist die Seele unsterblich? Mit Sandra Feddersen

Montag, 13.11.17 von 19 bis 21 Uhr
Entdecke mit 4 Fragen deine Freiheit – The Work of Byron Katie
Ein Erlebnis-Vortrag mit Anke Marquardt und Anke Blaue

Mittwoch, 15.11.17 von 19 bis 21 Uhr
Freies Tönen und Obertönen mit Birgit Marita Jost

Freitag, 17.11.17 von 19 bis 21 Uhr
Frauenkraft – Herzenswege in Frauengemeinschaft – mit Birgit Marita Jost

 

Wo? Café des Kulturhof Flensburg e.V.
Brasseriehof
Große Straße 42-44
24937 Flensburg

www.kulturhof-flensburg.de
Kontakt: hallo@kulturhof-flensburg.de

Veranstaltungen des Kulturhofs Flensburg im Brasseriehof im November 2017

brasseriehof

Liebe Kulturfreunde,

im November findet ihr wieder ein buntes, vielseitiges Programm im Kulturhof vor:

Unterhaltsame Lesungen, ein Reisebericht über Brasilien, ein peppiges Konzert sowie
eine neue Ausstellung mit Foto-Bildern von Eike Stöckmann.

Einen kleinen Einblick findet ihr auf ihrer Webseite: https://lichtspiele-ste.jimdo.com

Beim kamerunischem, iranischen und bei den orientalischen Cafés habt ihr wieder eine große Auswahl an köstlichen Speisen, um in andere Kulturen einzutauchen.

Gleich am 1. November könnt ihr euch bei einem Vortrag über den Jemen informieren („Von Kopenhagen nach Sanaa“), Beginn ist um 18 Uhr.

Nicht zu vergessen: Unsere Gesundheitswochen gehen noch bis zum 17.11. Die zugehörigen Veranstaltungen sind in BLAU hervorgehoben.

Euch allen einen gesunden Herbst.

Wir sehen uns hoffentlich bald wieder im Kulturhof Flensburg!

Eure

Ulrike Möller-Loko
Kulturhof Flensburg e. V.
Große Straße 42 – 44

Weitere Details zu den jeweiligen Veranstaltungen findet Ihr bei Facebook https://www.facebook.com/brasseriehof.cafe/events und auf der neuen Webseite des Kulturhofs https://www.kulturhof-flensburg.de/

Was ist der Kulturhof Flensburg e. V.?

Gegründet wurde unser Verein am 15.9.16 im Brasseriehof, wo seit Sommer 2015 die ersten Cafés (Familiennetzwerk „Mit uns für Alle“) stattfanden. Seit 28.2.17 ist er offiziell eingetragen und als gemeinnützig anerkannt. Wir fördern laut Satzung die Völkerverständigung und die Flensburger Stadtkultur.

Was machen wir?

Jede/r kann bei uns ein Café ausrichten und seine Kultur vorstellen. In Flensburg gibt es Menschen aus ca. 130 Kulturen, sodass ein buntes Programm möglich ist. Bisher gab es im Brasseriehof-Café u. a. folgende Cafés: iranisch, syrisch-orientalisch, kurdisch, türkisch, mexikanisch, kamerunisch, ghanaisch. Wenn auch DU Deine Kultur in Form von köstlichen Speisen und mehr vorstellen möchtest, bist Du herzlich willkommen.

Neben den Cafés, die meist nachmittags stattfinden, veranstaltet der Verein auch Konzerte, bietet Lesungen, Themenabende mit Diskussionen und Ausstellungen an.

Ein besonderes Anliegen ist uns, für den Einbau eines behindertengerechten WCs zu sammeln. Insbesondere die Spenden aus den Hutkonzerten sind dafür vorgesehen.

Ebenso kann man bei uns dienstags nachmittags via die „Marktschwärmer“ bestelltes Gemüse abholen. Außerdem unterstützen wir das Projekt „Foodsharing“.

Aktuelle Termine befinden sich auf unserer Facebook-Seite Brasseriehof-Café https://www.facebook.com/brasseriehof.cafe/events und auf der Webseite des Kulturhofs https://www.kulturhof-flensburg.de/

Wir freuen uns über neue Mitglieder uns weitere spannende Veranstaltungen im Kulturhof Flensburg! Möchtest Du ab und an einen selbstgebackenen Kuchen spenden? Den Schaukasten monatlich gestalten oder die Räumlichkeiten sauber halten?

Dann schaue einfach mal während der Öffnungszeiten herein.

Kulturhof Flensburg e. V., im Brasseriehof, Große Straße 42 – 44, 24937 Flensburg

Wer in unserem Verein mitwirken möchte, wende sich bitte per Mail an Anja Werthebach: werthebach@posteo.de

Fest der Kulturen am 28.10.2017 im Deutschen Haus in Flensburg

Sonnabend, 28. Oktober, 14.00 – 18.00 Uhr
Deutsches Haus, Berliner Platz 1, Flensburg, Eintritt frei

Seit vielen Jahren organisieren Vereine und Organisationen die interkulturellen Wochen.

Mit dem Fest der Kulturen am 28. Oktober im Deutschen Haus erreichen die diesjährigen Interkulturellen Wochen in Flensburg ihren Höhepunkt.

Zahlreiche Aktive aus den verschiedenen in dieser bunten Stadt vertretenen Kulturen haben ein vielfältiges Programm aus Musik, Tanz und Theater zusammengestellt. Sie hoffen darauf viele Zuschauerinnen und Zuschauer unterhalten zu können.

Bürgermeister Henning Brüggemann wird die Veranstaltung, die von 14 bis 18 Uhr stattfindet, eröffnen. Der Eintritt ist frei.

Freuen dürfen sich die Besucher auf:

Türkische Folkloretänze und Musik, das Internationale Chor-Projekt Neustadt, das Duo Karma Karakta,  Syrisches Theater und Live Musik, Afrikanische Trommeln mit den Groovy Ladies, Kurdisches Theater,  Live Musik und Tänze vom „Kurdischen Verein“, Griechische Folkloretänze mit Ritsa,  Internationale Tänze mit Pedro, Griechische Musik mit Stelios & Nina und das Intercultural Music Projekt, Neustadt. Gleichzeitig gibt es Aktivitäten für Kinder vom Jugendzentrum AAK, dem Jugendtreff Ramsharde und ADS Speicher.

Gesundheitswochen vom 16.10.17 bis 19.11.17 im Café des Kulturhof Flensburg e. V.

In der Zeit vom 16.10. bis 19.11.2017 finden im Café des Kulturhof Flensburg e.V. in der Großen Straße 42-44 die Gesundheitswochen statt. Zahlreiche Vorträge und Veranstaltungen laden im Oktober und November zum Zuhören, Zusehen und Mitmachen ein. Untenstehend eine Programmübersicht. Einen Programmflyer mit ausführlicheren Infos gibt es hier

Der Eintritt zu allen Abenden ist frei. Es wird um eine Spende gebeten.

Dienstag, 17.10.17 von 19 bis 21 Uhr
Die Weisheit in Dir
Lausche der Vision Deines Herzens und vertraue Dir selbst – Wege mit der CranioSacral-TherapieEin Vortrag mit Fühlübungen mit Heilpraktikerin Birgit Marita Jost aus Flensburg

Mittwoch, 18.10.17 von 19 bis 21 Uhr
Geomantie – Vortrag von und mit Hans Hansen

Samstag, 21.10.17 von 19 bis 21 Uhr
Sprache als Schlüssel – zu Gesundheit, Zufriedenheit & Erfolg mit Natascha Wolter

Donnerstag, 26.10.17 von 18 bis 20 Uhr
Meditatives Singen mit Mareike Hölker
Lieder des Herzens aus aller Welt – Meditatives Singen für jede*n

Samstag, 04.11.17 von 18 bis 20 Uhr
Sinn und Unsinn von Nahrungsergänzungsmitteln
Vortrag von Petra Siebeck, Heilpraktikerin und Ernährungsberaterin erläutert Fallbeispiele und beantwortet gerne alle Fragen zum Thema.

Donnerstag, 07.11.17 von 19 bis 21 Uhr
Ist die Seele unsterblich? Mit Sandra Feddersen

Montag, 13.11.17 von 19 bis 21 Uhr
Entdecke mit 4 Fragen deine Freiheit – The Work of Byron Katie
Ein Erlebnis-Vortrag mit Anke Marquardt und Anke Blaue

Mittwoch, 15.11.17 von 19 bis 21 Uhr
Freies Tönen und Obertönen mit Birgit Marita Jost

Freitag, 17.11.17 von 19 bis 21 Uhr
Frauenkraft – Herzenswege in Frauengemeinschaft – mit Birgit Marita Jost

 

Wo? Café des Kulturhof Flensburg e.V.
Brasseriehof
Große Straße 42-44
24937 Flensburg

www.kulturhof-flensburg.de
Kontakt: hallo@kulturhof-flensburg.de

Veranstaltungen des Kulturhofs Flensburg im Brasseriehof im Oktober 2017

brasseriehofLiebe Freunde des Kulturhof-Programms,

untenstehend der Veranstaltungsplan für den Oktober.

Im Oktober und November finden im Kulturhof zudem die Gesundheitswochen mit zahlreichen Veranstaltungen und Vorträgen statt.

Das ausführliche Programm der Gesundheitswochen gibt es hier

Der Eintritt zu allen Abenden ist frei. Wir bitten um eine Spende.

Und freuen uns auf viele interessierte Gäste.

Viele Grüße
Ulrike Möller-Loko & das Kulturhof-Team

Kulturhof Flensburg e. V.
Große Straße 42 – 44

Weitere Details zu den jeweiligen Veranstaltungen findet Ihr bei Facebook https://www.facebook.com/brasseriehof.cafe/events und auf der neuen Webseite des Kulturhofs https://www.kulturhof-flensburg.de/

Was ist der Kulturhof Flensburg e. V.?

Gegründet wurde unser Verein am 15.9.16 im Brasseriehof, wo seit Sommer 2015 die ersten Cafés (Familiennetzwerk „Mit uns für Alle“) stattfanden. Seit 28.2.17 ist er offiziell eingetragen und als gemeinnützig anerkannt. Wir fördern laut Satzung die Völkerverständigung und die Flensburger Stadtkultur.

Was machen wir?

Jede/r kann bei uns ein Café ausrichten und seine Kultur vorstellen. In Flensburg gibt es Menschen aus ca. 130 Kulturen, sodass ein buntes Programm möglich ist. Bisher gab es im Brasseriehof-Café u. a. folgende Cafés: iranisch, syrisch-orientalisch, kurdisch, türkisch, mexikanisch, kamerunisch, ghanaisch. Wenn auch DU Deine Kultur in Form von köstlichen Speisen und mehr vorstellen möchtest, bist Du herzlich willkommen.

Neben den Cafés, die meist nachmittags stattfinden, veranstaltet der Verein auch Konzerte, bietet Lesungen, Themenabende mit Diskussionen und Ausstellungen an.

Ein besonderes Anliegen ist uns, für den Einbau eines behindertengerechten WCs zu sammeln. Insbesondere die Spenden aus den Hutkonzerten sind dafür vorgesehen.

Ebenso kann man bei uns dienstags nachmittags via die „Marktschwärmer“ bestelltes Gemüse abholen. Außerdem unterstützen wir ab dem Sommer das Projekt „Foodsharing“.

Aktuelle Termine befinden sich auf unserer Facebook-Seite Brasseriehof-Café https://www.facebook.com/brasseriehof.cafe/events und auf der Webseite des Kulturhofs https://www.kulturhof-flensburg.de/

Wir freuen uns über neue Mitglieder uns weitere spannende Veranstaltungen im Kulturhof Flensburg! Möchtest Du ab und an einen selbstgebackenen Kuchen spenden? Den Schaukasten monatlich gestalten oder die Räumlichkeiten sauber halten?

Dann schaue einfach mal während der Öffnungszeiten herein.

Kulturhof Flensburg e. V., im Brasseriehof, Große Straße 42 – 44, 24937 Flensburg

Wer in unserem Verein mitwirken möchte, wende sich bitte per Mail an Anja Werthebach: werthebach@posteo.de

Interkulturelle Wochen mit dem Fest der Kulturen vom 6.9. bis zum 16.11.2017 in Flensburg

Interkulturelle Wochen in Flensburg
Stadtteilfeste, Lesungen, Konzerte und Begegnungen

Flensburg. Das gegenseitige Anerkennen von Kultur, Werten und Lebensstilen auch in der neuen Heimat ist wesentliche Grundlage erfolgreicher Integration und wird durch die Flensburger „Interkulturellen Wochen“ seit Jahren gefördert. Jedes Jahr stellt daher der Arbeitskreis „Interkulturelle Wochen“ in Kooperation mit der städtischen Koordinierungsstelle für Integration ein buntes, internationales Programm zusammen.

Lesungen, Vorträge, Aktivitäten für Jung und Alt, Live-Konzerte und der Tag der Offenen Moscheen“ sollen Fragen beantworten und gegenseitiges Verständnis fördern, während Stadtteilfeste wie das „Interkulturelle Kinderfest“ auf dem Spielplatz Schwarzental oder „Move“ in der Neustadt Begegnungen von Menschen aus fast 150 Nationen in fröhlicher Atmosphäre garantieren.

Die diesjährigen, 15. Interkulturellen Wochen, finden ab sofort noch bis zum 16. November statt. Höhepunkt der  Veranstaltungsreihe bildet wie in den Vorjahren das „Fest der Kulturen“ am 28. Oktober, das mit jeder Menge Tanz, Musik und Gesang von 14 – 18 Uhr im Deutschen Haus stattfindet.

Alle Veranstaltungen finden sie in dem viersprachigen Flyer unter: www.flensburg.de/interkulturellewochen.

Hier eine kurze Veranstaltungsübersicht:

Veranstaltungen des Kulturhofs Flensburg im Brasseriehof im September 2017

brasseriehof

Moin aus dem Kulturhof,

anbei ein buntes Programm für den September.

In diesem Monat gibt es z. B. in der Reihe „Flensburg ErLeben“ am Freitag, 22.9. einen Film zu sehen und am Freitag, 29.9. lesen Hans Werner Jezewski und Co-Autorin Martina Sahler aus ihrem neuen Buch „Die Tulpenkönigin“.

Die Landstreicher der Musikschule spielen am 8.9. um 17 Uhr ein weiteres Konzert. Und die Iranerinnen sind am 9.9. mit ihrem Café wieder aus der Sommerpause zurück.

Natürlich finden auch wie gewohnt das Alzheimer Klöncafé, das Café des Arabischen Kulturcafés und
die orientalischen Cafés am Donnerstag und Sonntag statt.

Schaut mal wieder vorbei, es ist für jeden etwas dabei!

Viele Grüße,

Ulrike & das Kulturhof-Team

Weitere Details zu den jeweiligen Veranstaltungen findet Ihr bei Facebook https://www.facebook.com/brasseriehof.cafe/events und auf der neuen Webseite des Kulturhofs https://www.kulturhof-flensburg.de/

Was ist der Kulturhof Flensburg e. V.?

Gegründet wurde unser Verein am 15.9.16 im Brasseriehof, wo seit Sommer 2015 die ersten Cafés (Familiennetzwerk „Mit uns für Alle“) stattfanden. Seit 28.2.17 ist er offiziell eingetragen und als gemeinnützig anerkannt. Wir fördern laut Satzung die Völkerverständigung und die Flensburger Stadtkultur. Bis dato haben wir 30 Mitglieder.

Was machen wir?

Jede/r kann bei uns ein Café ausrichten und seine Kultur vorstellen. In Flensburg gibt es Menschen aus ca. 130 Kulturen, sodass ein buntes Programm möglich ist. Bisher gab es im Brasseriehof-Café u. a. folgende Cafés: iranisch, syrisch-orientalisch, kurdisch, türkisch, mexikanisch, kamerunisch, ghanaisch. Wenn auch DU Deine Kultur in Form von köstlichen Speisen und mehr vorstellen möchtest, bist Du herzlich willkommen.

Neben den Cafés, die meist nachmittags stattfinden, veranstaltet der Verein auch Konzerte, bietet Lesungen, Themenabende mit Diskussionen und Ausstellungen an.

Ein besonderes Anliegen ist uns, für den Einbau eines behindertengerechten WCs zu sammeln. Insbesondere die Spenden aus den Hutkonzerten sind dafür vorgesehen.

Ebenso kann man bei uns dienstags nachmittags via die „Marktschwärmer“ bestelltes Gemüse abholen. Außerdem unterstützen wir ab dem Sommer das Projekt „Foodsharing“.

Aktuelle Termine befinden sich auf unserer Facebook-Seite Brasseriehof-Café https://www.facebook.com/brasseriehof.cafe/events und auf der Webseite des Kulturhofs https://www.kulturhof-flensburg.de/

Wir freuen uns über neue Mitglieder uns weitere spannende Veranstaltungen im Kulturhof Flensburg! Möchtest Du ab und an einen selbstgebackenen Kuchen spenden? Den Schaukasten monatlich gestalten oder die Räumlichkeiten sauber halten?

Dann schaue einfach mal während der Öffnungszeiten herein.

Kulturhof Flensburg e. V., im Brasseriehof, Große Straße 42 – 44, 24937 Flensburg

Wer in unserem Verein mitwirken möchte, wende sich bitte per Mail an Anja Werthebach: werthebach@posteo.de

Gradido – Vortrag und Diskussion mit Andeo Seigerschmidt und Hauke Jannsen am 01.09.2017 im Kulturhof Flensburg

Einladung zu einem Vortrag

mit Andeo Seigerschmidt und Hauke Jannsen über Gradido (zusammengesetzt aus den Begriffen GRAtitude, DIgnity und DOnation)

am 01.09.2017 um 19:30 Uhr
im Kulturhof/Brasseriehof
Große Straße 42 – 44, Flensburg

Eintritt frei. Spenden erwünscht. Der Hut geht ‚rum.

%d Bloggern gefällt das: