Blog-Archive

Soli-Konzert für die »3 von der Parkbank« am 21.03.2020 im Hafermarkt Flensburg

AKOPOL-Veranstaltungshinweise: Achtung, zahlreiche Veranstaltungen fallen wegen der Corona-Krise aus!

Die unten stehende Veranstaltung wurden bereits vor einiger Zeit geplant und entsprechend frühzeitig als Veranstaltungshinweis im AKOPOL-Blog eingestellt. Aufgrund der Corona-Krise finden jedoch viele Veranstaltungen in den kommenden Tagen und Wochen nicht statt. In welchem Umfang und wann diese nachgeholt werden, bitten wir unsere Blog-LeserInnen bei den VeranstalterInnen nachzufragen.

am Samstag, den 21.03.2020 um 20:00 Uhr
Wohn- und Kulturprojekt Hafermarkt
Heinrichstr. 8
24943 Flensburg

Solidarität mit den 3 von der Parkbank – Die Parkbank ist zum Feiern da

Soli-Konzert mit Aftershow Party.

Es spielen:

Panzerband
https://panzerband.bandcamp.com/
(Das erste und einzige Konzert nach ihrem legendären Abschiedskonzert vor 4 Jahren!)

Zunder
http://zunder-pank.bandcamp.com/

Tanzpalast Eden
https://tanzpalasteden.bandcamp.com/

Aftershow-Abriss mit:
Jay Quentin [Punk / Wave / Trash Set]
DJ Wandschrank [Happy Hands Up Hardstyle]

Freiheit und Glück für die 3 von der Parkbank!
https://parkbanksolidarity.blackblogs.org/

https://www.facebook.com/events/169601641006524/

Lesung „Wege durch den Knast“ am 02.11.2019 in der Ganzen Bäckerei in Flensburg

am Samstag, den 02.11.2019 um 19:00 Uhr
Die Ganze Bäckerei
Hafermarkt 10
24943 Flensburg

Solidarität mit den 3 von der Parkbank

In Solidarität mit den 3 von der Parkbank wird es zunächst einen kurzen Überblick über den Fall der drei Gefährt*innen geben, anschließend eine Lesung aus »Wege durch den Knast«
»Wege durch den Knast« ist ein umfassendes Standardwerk für Betroffene, Angehörige und Interessierte. Es vermittelt tiefe Einblicke in die Unbill des Knastalltags, informiert über die Rechte von Inhaftierten und zeigt Möglichkeiten auf, wie diese auch durchgesetzt werden können.
Das Buch basiert auf einer Ausgabe aus den 1990er Jahren und wurde von Anwält*innen, Gefangenen, Ex-Gefangenen und Bewegungsaktivist*innen vollständig überarbeitet und aktualisiert. Der Vortrag umfasst die Motivationen der Herausgeber*innen, die Entstehungsgeschichte und die Struktur des Buches.
Zudem werden Erfolge und Misserfolge nach 3–4 Jahren Buchverschickung in die Knäste beleuchtet. Im Anschluss kann gerne diskutiert werden.
http://assoziation-a.de/buch/Wege_durch_den_Knast

%d Bloggern gefällt das: