Blog-Archive

Handelt endlich fair! – DGB-Veranstaltung am 1. Juli im Speicher Husum

Ein Nachmittag über die G20 Industrienationen und ihre Wertschöpfungsketten – am Beispiel der Textilproduktion

Sonnabend 01.07.2017, von 14:00 bis 16:00 Uhr
im Speicher in Husum, Hafenstraße 18

Sie tagen fast zeitgleich in Hamburg: die Regierungen der 20 größten Industrie­nationen der Welt. Dabei ist eines fast sicher: Ihr Treffen wird nicht dazu führen, dass die arbeitsteiligen weltweiten Arbeitsbedingungen endlich deutlich fairer und menschenwürdiger werden. Das ist für uns Anlass zu fragen: Wie steht es um die internationalen Produktions- und Wertschöpfungsketten, gibt es Ansatzpunkte für Hoffnung und konkretes Handeln?

Diesen Fragen wollen wir am Beispiel der Textilproduktion nachgehen:

14 – 15 Uhr: Faire Textilproduktion – wo stehen wir?

Wie sieht die Gegenwart in Ländern wie Bangladesh aus? Was hat sich verbes­sert, was macht das Bündnis für nachhaltige Textilien? Dazu wird Wirtschafts­journalistin Ines Burckhardt von FEMNET nach Husum kommen.

15 – 16 Uhr: Globale soziale Rechte – Anknüpfungspunkte für Verbesserun­gen?

Was es schon gibt und welche Möglichkeiten globale Rechte eröffnen, dazu wollen wir mit Dr. Michael Krennerich vom Nürnberger Menschenrecht­szentrum diskutieren.

Wir freuen uns auf euer, auf Ihr Kommen!

Veranstalter: DGB Schleswig-Holstein Nordwest, DGB Nordfriesland, attac Nordfriesland

www.sh-nordwest.dgb.de

 

Werbeanzeigen

Fest der Begegnung und der Nationen am 20.5.2013 in der Christuskirche Flensburg-Mürwik

Fest der Begegnung 20.5.j

WIR   werden dabei sein

Alle Einheimischen sind anders und alle Zugewanderten

„Der Gestalt nach / gleicht kein Fisch dem anderen in dem Netz, / und keiner gleicht dem anderen in der Lebensart. / Die Unterschiede bleiben / unüberbrückbar wie die Signatur des Segens, / in dem DEIN Bild in jedem neu / und anders eigen nach DEINEM Willen / widerstrahlt.“

(Reinhard von Kirchbach)

MÜSSEN UNS

zu einer Feier der Begegnung der Nationen, Kulturen und Religionen, in der jede Gruppierung sich vorstellt, und nach der man zum Schwatzen und Kennenlernen bei Getränken und internationalen Leckerbissen und Tänzen bis 16.30 Uhr zusammenbleiben kann.

MAL  WIEDER

Die Kirchengemeinde Mürwik lädt alle Interessenten dazu ein; verantwortlich: Michael Jensen, Tel 37055

TREFFEN

am Pfingstmontag, 20. Mai, 14 Uhr

in Mürwik, Christuskirche und Gemeindehaus, Fördestr. 4

%d Bloggern gefällt das: