Blog-Archive

Flensburger Spielenacht am 02.02.2019 im 360° Gemeinschaftshaus des SBV in Flensburg

Langeweile ade: Sechs Stunden Spielspaß für alle!

Flensburg. Am Samstag, 2. Februar veranstaltet das städtische Kinder- und Jugendbüro von 18 bis 24 Uhr die Flensburger Spielenacht. In den Räumen des 360° Gemeinschaftshauses des SBVs, Willi-Sander-Platz 1, können alle Spielbegeisterten viele neue und altbekannte Gesellschaftsspiele spielen.

Das Spielmobil-Team wird über 300 Gesellschaftsspiele aus dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Flensburg mitbringen und zur Verfügung stellen. Klassische und altbekannte Brett- oder Kartenspiele, aber auch Denk- oder Geschicklichkeitsspiele stehen ebenso wie die allerneusten und mit dem Oskar der Brettspiele „Spiel des Jahres“ ausgezeichneten Spiele kostenfrei zur Verfügung.

Alle, die mitmachen möchten, können ihr(e) Lieblingsspiel(e) mitbringen. Als engagierter Flensburger Bürger vom „Flensburger Freizeitspaß“ wird Bernd Weißenborn die Spielregeln des Carrom-Spieles (Fingerbillard) erklären.

Für einen kleinen Geldbeitrag können während der Spielenacht leckere Snacks und Naschereien erstanden werden. Kalte und warme Getränke werden ebenfalls angeboten.

Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung ist offen und alle können kommen und gehen, wann sie möchten.

Die Stadtbusse der Linie 3 und 7 halten fast direkt vor dem Eingang (Haltestelle Blasberg)

Die Flensburger Spielenacht ist eine Veranstaltung des Kinder- und Jugendbüros in Kooperation mit dem SBV.

Flensburger Spielenacht am 03.02.2018 im 360° Gemeinschaftshaus des SBV am Willi-Sander-Platz 1 in Flensburg

Spielspaß ohne Langeweile für alle

Flensburg. Am Samstag, den 03. Februar 2018  veranstaltet das Kinder- und Jugendbüro von 18:00 bis 24.00 Uhr die Flensburger Spielenacht.

Im 360° Gemeinschaftshaus des SBV (Willi-Sander-Platz 1, 24944 Flensburg) können alle Spielbegeisterten viele neue und altbekannte Brett- und Gesellschaftsspiele spielen. Über 300 Spiele aus dem Fundus des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Flensburg und des Spieletreff Flensburg Rude stehen kostenfrei zur Verfügung.
Jeder kann sein(e) Lieblingsspiel(e) mitbringen.

Fachkundige Spielekenner wie Günter Nörenberg vom Spieletreff Flensburg-Rude werden Spiele erklären und anleiten. Als engagierter Flensburger Bürger wird Bernd Weißenborn die Spielregeln des Carrom-Spieles erklären. Mitarbeiter/innen des Spielmobils sind als Spielexperten vor Ort.
Für einen kleinen Geldbeitrag können während der Spielenacht leckere Snacks und Naschereien erstanden werden. Kalte und warme Getränke werden ebenfalls angeboten.

Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung ist offen und jede(r) kann kommen und gehen wann er möchte.
Die Stadtbusse der Linie 3 und 7 halten fast direkt vor dem Eingang (Haltestelle Blasberg)
Die Flensburger Spielenacht ist eine Veranstaltung des Kinder- und Jugendbüros in Kooperation mit dem SBV und dem Spieletreff Flensburg-Rude.

Öffentliche Bürgerinformation zur zukünftigen Wohnbebauung am Wasserturm in Flensburg am 26.2.2013

WasserturmNeue Wohnbebauung am Wasserturm – Bürgerversammlung im SBV-Gemeinschaftshaus

(Pressemitteilung der Stadt Flensburg) Die Stadt Flensburg lädt zur öffentlichen Bürgerinformation am Dienstag, 26. Februar um 19 Uhr im „360 Grad“-Gemeinschaftshaus des Selbsthilfebauvereins, Mürwiker Straße 28-30 ein.
Für die seit Jahren vorgesehene Wohnbebauung am Wasserturm hat eine Flensburger Investorengemeinschaft ein Konzept entwickelt, das eine Mischung von Geschosswohnungsbauten und Eigenheimen vorsieht. Insgesamt sollen rund 160 Wohneinheiten in unterschiedlichen Größen entstehen. Die Erschließung ist über die Straße Am Volkspark geplant. Für die Entwicklung sind ein Bebauungsplan und die Änderung des Flächennutzungsplans sowie des Landschaftsplans erforderlich.
Vorgestellt und diskutiert werden sollen die Pläne für die Erschließung und die Wohnbebauung sowie die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung. Allen Anwesenden wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben. Der aktuelle Planungsstand kann ab 18.30 Uhr eingesehen werden.
Die Leitung der Bürgerversammlung erfolgt durch Axel Kohrt vom Ausschuss für Umwelt, Planung und Stadtentwicklung.

Claudia Takla Zehrfeld, Fachbereich Entwicklung und Innovation, Tel. 0461 852805

Kommentar der AKOPOL-Fraktion:

Wir finden es außerordentlich schade, dass bei diesem Investoren-Projekt die Schaffung von Wohnungen im Rahmen des sozialen Wohnungsbaus bisher nicht vorgesehen ist. Wir sind der Meinung, dass Flensburg aber ebenso dringend auch bezahlbare und familiengerechte Neubau-Wohnungen für Menschen braucht, die aufgrund ihrer Einkommenssituation nicht in der Lage sind Wohneigentum bilden zu können. Vielleicht überlegt sich der SBV ja als Mitglied der Investorengemeinschaft, sich in dieser Hinsicht stark zu machen.

i. A. Jörg Pepmeyer, AKOPOL-Fraktionsvorsitzender

%d Bloggern gefällt das: