Blog-Archive

Silent Disco am 18. Juni ab 21 Uhr in der NORDER147 in Flensburg

Leckere Musik, von 9 DJs in 3 Sets ab 21 Uhr.

Coole Drinks und tanzfreudige Leute.

Kommt längs und schwingt die Beine, wir bereiten euch eine prächtige Szenerie!

Für euch an den Tellern:

Daniel Salvatoredani, Ma Ya, „friday breaks“ w/ daVossla & funkWarmbier, Severin Wogensen, Stereotyp Niels, Simon Bolondo, Funk D, Davossla, DJ Eykohol

Alle weiteren Informationen findet ihr auch auf der Webseite der NORDER147: www.norder147.com
Auf Facebook findet ihr uns hier
E-Mail: info@norder147.com
Norderstr. 147
24939 Flensburg

 

Lebendige Schaufenster & Collaborative Installation Concerts am 4. Juni in der NORDER147 in Flensburg

Am Samstag, 4. Juni, erwartet euch ein außergewöhnliches künstlerisches Erlebnis. Ab 16 Uhr wird es in der Norder147 zwei verschiedene Rauminstallationen und Auftritte geben:

Die Künstlerin Kara Michelle wird sowohl die Musiker, als auch die Kulisse, vor der sie auftreten werden, bemalen.

Direkt im Schaufenster der NORDER147 wird um 16 Uhr Nora Oertel von den onemillionsteps auftreten. Anschließend bespielt Nicky Bendix aus DK den hinteren Bereich der NORDER147 in einer mit UV/ Schwarzlicht ausgestalteten Kulisse!

Nora Oertel/ onemillionsteps und
Nicky Bendix – Composer (aus Dänemark)

Ab 20 Uhr könnt ihr eine spacige Schwarzlicht-Party mit DJ, leuchtenden Getränken und der Möglichkeit, sich selbst und die Freunde mit UV-Farbe zu bemalen, feiern.
Norder147
#kunstinflensburg #bodypaintinstallation #flensburgkunst #blacklightbodypaint

Alle weiteren Informationen findet ihr auch auf der Webseite der NORDER147: www.norder147.com
Auf Facebook findet ihr uns hier
E-Mail: info@norder147.com
Norderstr. 147
24939 Flensburg

 

Nacht-Flohmarkt am 27. Mai in der NORDER147 in Flensburg – jetzt als Verkäufer:in anmelden!

Parallel zur Rumregatta veranstaltet die NORDER147 am Freitag, dem 27. Mai ihren ersten Nacht-Flohmarkt

Skuriles, Schönes, zu Großes oder zu Knappes, neckische Kleinigkeiten, Accessoires oder Schuhe, Lampen oder Treibholz, kleine Möbel, Antikes, Stoffe, Schmuck, Bilder, Brillen, Hüte oder auch herrlich Unbrauchbares, das in den Händen anderer zur Kostbarkeit werden kann.

Jemand wird die Bar schmeißen, jemand anderes ist für die Musik zuständig, es wird gemütlich und witzig und viellleicht sogar aufregend, wer weiß!?

Anmeldung als Verkäufer:in bis 25. Mai

unter:

norder147nachtflohmarkt@web.de

7 €/ lfm (je Laufmeter Stand, kann auch direkt nach dem Markt bezahlt werden bzw währenddessen!)

Aufbau für Verkäufer:innen am 27. Mai ab 18°° Uhr, um 19°° Uhr geht`s offiziell los!

Es sind schon relativ viele Tische und allgemein Möglichkeiten, Stände aufzubauen, in der NORDER, einfach via Mail bei der Anmeldung mit absprechen, bitte!

Hab` ich was vergessen? Schreibt gerne an die obige Mailadresse bei weiteren Fragen, Stefanie ist ab jetzt für die Beantwortung zuständig.

Alle weiteren Informationen findet ihr auch auf der Webseite der NORDER147: www.norder147.com
Auf Facebook findet ihr uns hier
E-Mail: info@norder147.com
Norderstr. 147
24939 Flensburg

 

onemillionsteps – Release-Konzert am 23. April ab 19:30 Uhr in der NORDER147 in Flensburg

onemillionsteps, das ist das Trio Nora Oertel, Jonas Teichmann und Max Schneider – aus Flensburg und Hamburg und viele von euch werden sie kennen.

Sie geben am Samstag, dem 23. April, das mit großer Wahrscheinlichkeit fantastische Release-Konzert ihres Debut-Albums „WHITE IS ALL COLORS“,

in der NORDER147, Yeah! Einlass 19:30/ Beginn 20:30 Uhr Eintritt 8/ 12€

onemillionsteps

Vor Kurzem war die Rezension ihres Debut-Albums „WHITE IS ALL COLORS“ im renommierten Musiker Fachmagazin „Gitarre & Bass“ zu lesen:

„Die Ehe zwischen Indie-Soound und hochanspruchsvoller Musikalität, oft mit akademischem Hintergrund, bringt seit Jahren immer mehr hörenswerte Alben hervor. onemillionsteps konzentrieren sich dabei auf eine behagliche Stimmung aus zarten Melodien und viel Platz für Klangentwicklung, die wie die Entdeckung einer alten, vergessenen Geschichte klingt.

Der Sound des Trios steht aber zu jeder Sekunde im Jetzt: Das niedergeschlagene „I am the Weather“ stampft gnadenlos vor sich hin, während Sängerin Nora Oertel den Platz meisterhaft ausfüllt. Aufhellende Lichtblicke gibt es dagegen im heiteren „Clepsammia“, was an das unorthodoxe Zusammenspiel von Pinegroves erinnert. Während der groovend-elektronische „Treesong“ an Alt-Js „Relaxer“ denken lässt, besteht ein großer Teil von „White is all Colors“ auch einfach nur aus guten Popsongs. Der wunderbar durchkomponierte Titeltrack wird etwa vom Uptempo-Bass dominiert, bevor auf „Sick and Tired“ cleane Singlenote-Gitarren den Ton angeben.Dieses Album ist der beruhigende Beweis dafür, dass englischsprachiger Indie aus Deutschland mehr als wohlauf ist.“ Gitarre und Bass. Heft 4/22

Und der Münchner Merkur schreibt:

Ihre Band Onemillionsteps wollen Nora Oertel, Jonas Teichmann und Max Schneider als Gegenentwurf zu einer Mode verstanden wissen.

„Heute scheint es Trend, die eigene künstlerische Vision radikal autonom durchzusetzen“, lassen sie verlauten. Die Folgerung: Wenn es also immer weniger Bands gebe, braucht es vielleicht einfach die umso dringender, die es schon seit Jahren gibt. 

Onemillionsteps machen seit 2013 Musik, und seither hat sich einiges getan für die drei Nordlichter, die mit „White is all Colors“ ein spätes, aber durchaus spannendes Album-Debüt vorlegen. Es erscheint erfreulicherweise vor allem auf Vinyl und klingt sehr organisch, obwohl die Stücke einen Spagat zwischen Indie-Rock, Pop und elektronischen Elementen wagen. Mal grüßt Björk, mal Bowie, mal die Shoegazer der Neunziger – tatsächlich aber hat das Trio, was andere Bands vergeblich suchen: einen eigenen Sound. 

CD/Vinyl: https://bit.ly/OMS_Records_Shop

Spotify: https://spoti.fi/3oYpqQN

Bandcamp: https://bit.ly/OMS_Records_Bandcamp

Apple Music: https://apple.co/33vYpwF

Tidal: https://bit.ly/oms_album_tidal  

Alle weiteren Informationen findet ihr auch auf der Webseite der NORDER147: www.norder147.com
Auf Facebook findet ihr uns hier
E-Mail: info@norder147.com
Norderstr. 147
24939 Flensburg

 

SALON Night am 21. April ab 19 Uhr in der NORDER147 in Flensburg

Endlich wieder eine SALON Night in der NORDER147, allen widrigen Umständen und der Weltlage zum Trotz. 

„Abhängen de luxe“ ist auch in 2022 unser Motto, ein besonderer Gin-Cocktail und andere leckere Getränke gibt es natürlich ebenfalls.

DJ Maya legt euch feine Musik auf die Ohren, schön im Hintergrund, eure Gespräche untermalend.

Kommt längs und genießt einen entspannten Abend in schöner Atmosphäre, wir freuen uns sehr auf euch!

Alle weiteren Informationen findet ihr auch auf der Webseite der NORDER147: www.norder147.com
Auf Facebook findet ihr uns hier
E-Mail: info@norder147.com
Norderstr. 147
24939 Flensburg

 

SILENT Disco am 2. April von 21 – 3 Uhr in der NORDER147 in Flensburg

Die SILENT Disco in der NORDER147 bedeutet:

Ab 21 Uhr legen euch am Samstag 10 DJs verschiedenster Musikrichtungen in 3 Sets beste Musik auf die Ohren, ihr habt über Funkkopfhörer die angenehme „Qual der Wahl“.

Wir sind gespannt, was Barkeeper Benedikt Besonderes zaubert, alkoholisch und nicht-alkoholisch. Für Early Birds gibt`s von 21 bis 22 Uhr ein „Special“-Getränk aufs Haus. Den Kopfhörer-Pfand von 50 € bekommt ihr zurück, wenn ihr geht.

Und: 2 € je Eintrittspreis gehen über einen direkten Kontakt an geflüchtete Menschen aus der Ukraine, die mit zu wenig oder keinen Mitteln in Deutschland angekommen sind.

Es gelten die Corona-Regeln der Landesverordnung. Die aktuelle Verfügung wird sehr wahrscheinlich am Samstag bekannt gegeben, achtet bitte mit darauf und habt in jedem Fall einen aktuellen Test dabei.

Wir freuen uns sehr darauf, Leben in der Bude zu haben, wird unbedingt Zeit jetzt! Energie auffrischen, Standfestigkeit erproben, Haltung checken. See u soon!

Alle weiteren Informationen findet ihr auch auf der Webseite der NORDER147: www.norder147.com
Auf Facebook findet ihr uns hier
E-Mail: info@norder147.com
Norderstr. 147
24939 Flensburg

 

THE FEMALE ANSWER: Nashmia Roscha aus dem Irak vom 21. bis 23. Januar in der NORDER147 in Flensburg

Die letzte Kurzresidenz der Reihe „THE FEMALE ANSWER“ der Norder147: Nashmia Roscha aus dem Irak, feat. Kara Michelle, Bodyart.

Zu viele Frauen kennen die Hilflosigkeit gegenüber der fast absoluten Gewalt der männlichen Bevölkerung in den Ländern, in denen sog. Ehrenmorde auch heute noch praktiziert werden. Das Ausmaß des Terrors und der Angst, dem Frauen ausgesetzt sind, weil „honor crimes“ in diesen Ländern sozial anerkannt sind und rechtlich sehr oft nicht verfolgt werden, ist schockierend und für uns nicht vorstellbar.
Mit dem Transfer der künstlerischen Arbeiten auf ihr eigenes Gesicht (durch Kara Michelle), trägt Nashmia Roscha diese immense Ungerechtigkeit und Brutalität in unser Bewusstsein, als Statement und in der Hoffnung, dass das Thematisieren irgendwann doch eine Änderung bringen wird.

Alle weiteren Informationen findet ihr auch auf der Webseite der NORDER147: www.norder147.com
Auf Facebook findet ihr uns hier
E-Mail: info@norder147.com
Norderstr. 147
24939 Flensburg

 

„Gestalter der Moderne“ – Führung am 16. Januar auf dem Museumsberg Flensburg

Die Führung mit Hendrik Heft am kommenden Sonntag um 11.30 Uhr beschäftigt sich mit dem Thema „Gestalter der Moderne“. In den neu eingerichteten Räumen des Hans-Christiansen-Hauses nimmt Hendrik Heft die Teilnehmern mit auf die Spuren von Hans Christiansen und Wenzel Hablik. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es gilt die 2G-Regel.

Aktuelle Öffnungszeiten: 10.00 – 17.00 Uhr, täglich außer montags

Museumsberg

Museumsberg
Museumsberg 1
24937 Flensburg
Tel.: 0461 – 852956
museumsberg@flensburg.de
https://www.museumsberg-flensburg.de/

Sonntags-Atelier für Kinder am 9. Januar auf dem Museumsberg Flensburg

Am kommenden Sonntag findet auf dem Museumsberg Flensburg wieder das beliebte Sonntags-Atelier statt. Kinder ab 6 Jahren können sich mit Unterstützung von Museumspädagoginnen kreativ ausprobieren. An diesem Tag geht es nach Spurensuche in der Ken Denning-Ausstellung darum, eigene Muster nach den Beispielen des Künstlers zu erzeugen. Eine Testbescheinigung der Schule ist vorzulegen.

Aktuelle Öffnungszeiten: 10.00 – 17.00 Uhr, täglich außer montags

Museumsberg

Museumsberg
Museumsberg 1
24937 Flensburg
Tel.: 0461 – 852956
museumsberg@flensburg.de
https://www.museumsberg-flensburg.de/

„Gestalter der Moderne“ – Führung am 2. Januar auf dem Museumsberg Flensburg

Die Führung mit Hendrik Heft am kommenden Sonntag um 11.30 Uhr beschäftigt sich mit dem Thema „Gestalter der Moderne“. In den neu eingerichteten Räumen des Hans-Christiansen-Hauses nimmt Hendrik Heft die Teilnehmern mit auf die Spuren von Hans Christiansen und Wenzel Hablik. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es gilt die 2G-Regel.

Aktuelle Öffnungszeiten: 10.00 – 17.00 Uhr, täglich außer montags

Museumsberg

Museumsberg
Museumsberg 1
24937 Flensburg
Tel.: 0461 – 852956
museumsberg@flensburg.de
https://www.museumsberg-flensburg.de/

Führung und Sonntags-Atelier für Kinder am 19.12. auf dem Museumsberg Flensburg

Eine Führung zu weihnachtlichen Themen erwartet die Besucher am kommenden Sonntag um 11.30 Uhr auf dem Museumsberg Flensburg. Peter Gregersen präsentiert die kirchliche Kunst in der Sammlung des Heinrich-Sauermann-Hauses. Bereits um 11 Uhr startet das Sonntags-Atelier für Kinder ab 6 Jahren. Hier werden Häuser als Mosaikbilder gestaltet.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es gilt die 2G-Regel.

Aktuelle Öffnungszeiten: 10.00 – 17.00 Uhr, täglich außer montags

Museumsberg

Museumsberg
Museumsberg 1
24937 Flensburg
Tel.: 0461 – 852956
museumsberg@flensburg.de
https://www.museumsberg-flensburg.de/

Filmvorführung: „COURAGE – Mut und Widerstand in Belarus“ am 10. Dezember in der NORDER147

„Courage“ geht in das Rennen um den diesjährigen Oskar und wurde bereits auf der Berlinale präsentiert. Karim Pedersen, der den Film gemeinsam mit dem Regisseur Aliaksei Paluyan in Kopenhagen vorgestellt hat, wird einführend einige Worte sagen.

Wir zeigen

„COURAGE – Mut und Widerstand in Belarus“

am 10. Dezember 2021 in der NORDER147

Einlass 18:30 Uhr

Beginn 19 Uhr

2G+ (geimpft oder genesen UND tagesaktueller C-Test)

Wir halten selbstverständlich die 2G+-Regel ein, lassen ausreichend Platz zwischen den Stühlen und lüften.

Über „COURAGE“

Maryna, Pavel und Denis gehören einer Underground-Theatergruppe in Minsk, Weißrussland, an. Während der Präsidentschaftswahlen 2020 nehmen sie zusammen mit Tausenden von Menschen an den friedlichen Massenprotesten teil. Sie entkommen nur knapp einer Verhaftung und Folter. Was sie eint, ist die Hoffnung auf Meinungsfreiheit und Demokratie. Sie gehen in Minsk auf die Straße, um gegen die Meinungsfreiheit und den lang erwarteten Machtwechsel zu protestieren. Aber die Stimme des Volkes wird vom Sicherheitsapparat des Regimes brutal erstickt. Mitglieder der Theatergruppe und viele andere Personen werden festgenommen. Das Land steht am Rande eines Bürgerkriegs.

COURAGE begleitet den mutigen und friedlichen Widerstand von Maryna, Pavels und Denis vor und während der Proteste. Der Film wirft einen sehr persönlichen Blick auf die Ereignisse und gibt so einen hautnahen und packenden Einblick in das Leben der Menschen im heutigen Belarus, die für ihre Freiheit und das Recht auf Demokratie kämpfen. Siehe: http://courage-film.com/

Über Talaka

Talaka ist ein Verein für alle, die in Dänemark leben und eine Verbindung oder Interesse an Belarus haben. Talaka organisiert eine breite Palette von Aktivitäten zur Unterstützung der Demokratiebewegung in Belarus, darunter Vorträge, Filmvorführungen, Demonstrationen, Konferenzen und Workshops. Siehe: www.talaka.dk

English

Maryna, Pavel and Denis belong to an underground theatre group in Minsk, Belarus. In the course of the 2020 presidential elections, they take part in the peaceful mass protests, together with thousands of people. They narrowly escape arrest and torture. What unites them is the hope for freedom of speech and democracy. 

In the course of the presidential elections in Belarus in the summer of 2020, three actors from an under- ground theatre in Minsk get caught up in the maelstrom of mass protests. They are drawn to the wide streets of Minsk to protest vociferously for freedom of speech and the long-awaited change of power. But the people’s voice is brutally crushed by the regime’s security apparatus. Members of the theatre group and many other people get arrested. The country is on the brink of civil war. COURAGE accompanies the courageous and peaceful resistance of Maryna, Pavel and Denis before and during the protests. The film takes a very personal look at the events and thus provides a close and gripping insight into the lives of people in today’s Belarus who are fighting for their freedom and the right to democracy. 

Alle weiteren Informationen findet ihr auch auf der Webseite der NORDER147: www.norder147.com
Auf Facebook findet ihr uns hier
E-Mail: info@norder147.com
Norderstr. 147
24939 Flensburg

 

%d Bloggern gefällt das: