Blog-Archive

DGB-Veranstaltung “arbeiten im… Einzelhandel” am 27.5.2013 im Gewerkschaftshaus Flensburg

arbeiten im einzelhandel„arbeiten im…
Einzelhandel“

Über Arbeitsbedingungen, aktuelle Branchenentwicklungen und Tarifauseinandersetzungen
berichten Ingrid Ries und Nora Münstermann

Montag, 27. Mai 2013, 17 Uhr Gewerkschaftshaus Flensburg, Rote Straße 1

Wie ist das eigentlich, das Arbeiten im Einzelhandel?
Wie wird dort gearbeitet, mit welchen Schwierigkeiten haben es Frauen und Männer in dieser Branche zu tun? Wie haben sich aber auch die Strukturen verändert und vor allem: Was bedeutet die jüngste Kündigung des Manteltarifvertrages seitens der Arbeitgeber für die Beschäftigten?
Diese, Ihre und eure Fragen zum Arbeitsalltag in unterschiedlichen Branchen will die Veranstaltungsreihe „Arbeiten in. . . ” des DGB Stadtverbandes Flensburg aufgreifen.
Diesmal: Arbeiten im Einzelhandel.

Mit Ingrid Ries, Mitglied des DGB-Stadtvorstandes und
Nora Münstermann, ver.di.

Wir freuen uns sehr auf Ihr und euer Kommen!

V.i.S.d.P.: Gabi Schwohn, Vorsitzende des DGB Stadtverbandes Flensburg, Rote Straße 1, flensburg@dgb.de

Flensburger Stadtdialog am 14.11.2012 im Technischen Rathaus

EINLADUNG ZUM STADTDIALOG

THEMA: „ZWISCHEN INTERNET UND INNENSTADT WO FINDET EINZELHANDEL KÜNFTIG STATT? VERÄNDERUNGEN DER EINZELHANDELSLANDSCHAFT UND IHRE FOLGEN FÜR DIE STADTENTWICKLUNG“

am 14.11.2012 | um 16 Uhr | Theodor Rieve Zimmer | Technisches Rathaus | Am Pferdewasser 14 | 24937 Flensburg

Der Stadtdialog wirft seinen Fokus auf das spannende Gebiet des Einzelhandels und die Wechselwirkungen zur Stadtentwicklung. Es ist gelungen, Herrn Heinrich Grüter, ein ausgewiesener Experte auf diesem Gebiet, als Referenten für unsere aktuell anstehende Veranstaltung zu gewinnen. Er wird die verschiedenen Fassetten der Einzelhandelsentwicklung beleuchten und dabei insbesondere auf folgende Fragen eingehen:

Welche Impulse gehen von der Entwicklung des privaten Verbrauchs aus?

Welche räumlichen Auswirkungen auf Einzelhandelsstandorte sind zu erwarten?

Welche Beiträge muss die Stadtentwicklung leisten, um den innerstädtischen Einzelhandel als herausragenden Frequenzbringer und immobilienwirtschaftlichen Leistungsträger zu erhalten?

Herr Dipl.-Volkswirt Heinrich Grüter ist Hauptgeschäftsführer des Verbands der Mittel- und Großbetriebe des Einzelhandels Nord e.V. (VGM), ein Interessenverband überwiegend mittelständischer Unternehmen aller Handelsstufen. Ziel und Aufgabe des Verbands ist es, seine überwiegend in städtebaulich integrierten Lagen angesiedelten Mitgliedsunternehmen bei weitreichenden strategischen Entscheidungen entsprechend den aktuellen Anforderungen des Marktes zukunftsweisend zu beraten und die Belange dieser Unternehmen zu vertreten.

Der Fachbereich Entwicklung und Innovation möchte den Stadtdialog in Flensburg verfestigen. Es werden Themen der Stadtentwicklung, die von besonderem Interesse sind, aufgerufen und einer öffentlichen Debatte unterzogen. Über Ihre Teilnahme freut sich der Fachbereich.

Dr. Peter Schroeders, Leiter Fachbereich Entwicklung und Innovation

Hier geht´s zum Flyer der Veranstaltung: 20121114_stadtdialog_dinA4_100x

%d Bloggern gefällt das: