Blog-Archive

Wir im Quartier! – Bis zu 100.000 € für Stadtteilprojekte

Flensburg. Die Stadt Flensburg, Fachbereich Soziales und Gesundheit, hat eine neue Möglichkeit geschaffen, damit Flensburgerinnen und Flensburger ihre Ideen und Projekte in ihrem Stadtteil noch einfacher verwirklichen können. Unter dem Titel „Wir im Quartier!“ werden allen Einwohner*innen rund 100.000 € zur Verfügung gestellt.

Den Ideen sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Gelder für Stadtteilfeste, Infokästen im Quartier, Konzerte und vieles mehr können beantragt werden. Grundsätzlich sollen die Projekte möglichst allen Einwohner*innen im Quartier und auch darüber hinaus zugänglich sein.

Pro Projekt können bis zu 3.000 € beantragt werden. Diese Förderung wird als Zuschuss bis zu 100% der Gesamtkosten gewährt.

Welcher Antrag mit welcher Summe gewährt oder aber auch nicht gewährt wird, entscheidet nicht die Stadt Flensburg, sondern die Menschen vor Ort. Ehrenamtliche Förderbeiräte beraten und stimmen in zwei jährlichen Sitzungen ab, welche Projekte in ihrem Quartier umgesetzt werden sollen. Mitarbeiter*innen der Stadt Flensburg stehen beratend zur Seite und übernehmen das Entgegennehmen der Anträge sowie den Zahlungsverkehr gemäß Entscheidung des jeweiligen Förderbeirates.
Anträge können jederzeit gestellt werden. Weiterführende Informationen und die Antragsunterlagen finden Sie ab sofort unter www.flensburg.de und unter www.engagiert-in-flensburg.de

Bei Fragen steht Ihnen unter 0461-85 2743 Björn Staupendahl zur Verfügung.

Offener Tisch für ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe am 12.12.2017 in Flensburg

Einladung zum Erfahrungsaustauch für Engagierte und Interessierte

Flensburg. Die Anlauf- und Beratungsstelle für ehrenamtliches Engagement mit Geflüchteten lädt ein zum Offenen Tisch in der

Flüchtlingshilfe e.V., Schiffbrücke 45 am Dienstag, 12. Dezember um 18.30 Uhr.

Die Veranstaltung dient dem Austausch und der gegenseitigen Stärkung, sowie der Klärung von Fragen und Anliegen der Ehrenamtlichen. Für Knabbereien und Getränke ist gesorgt, der Eintritt ist frei.

Organisiert wird der Offene Tisch von der Anlauf- und Beratungsstelle für ehrenamtliches Engagement mit Geflüchteten und er ist ein Angebot für alle, die sich – innerhalb einer Organisation oder privat – für Geflüchtete engagieren oder sich für ein solches Engagement interessieren.

Offener Tisch für ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe am 13.09.2017 in Flensburg

Einladung zum Offenen Tisch
Anlauf- und Beratungsstelle für ehrenamtliches Engagement mit Geflüchteten

Flensburg. Die Anlauf- und Beratungsstelle für ehrenamtliches Engagement mit Geflüchteten lädt am Mittwoch, 13. September um 18.30 Uhr wieder alle Interessierten und Ehrenamtlichen  zum Offenen Tisch in die Flüchtlingshilfe Flensburg e.V., Schiffbrücke 45 ein.
Beim Offenen Tisch gibt es die Möglichkeit, sich zwanglos in kleinen Gruppen über freudige und schwierige Momente im Engagement mit Geflüchteten auszutauschen, sich gegenseitig zu stärken und Unterstützungsbedarfe deutlich zu machen.

Offener Tisch für ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe am 27.06.2017 in Flensburg

Einladung zum Erfahrungsaustauch für Engagierte und Interessierte

Flensburg. Viele Menschen, die Geflüchtete unterstützen, suchen die Möglichkeit, mit anderen Engagierten in Kontakt zu treten und sich über ihre Erfahrungen – von Freude bis Frust – auszutauschen.
Daniela Weickert-Thümmel (Flüchtlingshilfe Flensburg e.V. ) und Inken Carstensen-Egwuom (Stadt Flensburg) von der „Anlauf- und Beratungsstelle für ehrenamtliches Engagement mit Geflüchteten“ haben dieses Anliegen aufgegriffen und laden alle zwei Monate zu einem offenen Tisch mit Austauschmöglichkeiten in Kleingruppen ein.

Der nächste offene Tisch findet statt am Dienstag, 27. Juni um 18.30 Uhr in den Räumen der Flüchtlingshilfe Flensburg e.V., Schiffbrücke 45.

Alle Pat*innen, Organisator*innen von Begegnungen, Sprachlernbegleiter*innen und anderweitig Engagierte oder Interessierte sind herzlich eingeladen!
Getränke und Knabbereien werden gestellt. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

%d Bloggern gefällt das: