Blog-Archive

flurgespräche: du hast die wahl – Veranstaltung des DGB am 30.3.2017 im Gewerkschaftshaus Flensburg mit den KandidatInnen für die Landtagswahl

Jetzt anmelden!

flurgespräche…

erhellen oft mehr als offizielle Termine. Zum Kennennenlernen und Austauschen für Streitbares und Versöhnliches.

Und ein Thema in Kurzbeiträgen – diesmal: Du hast die Wahl!

Warum ihr als Betriebsräte und Gewerkschafterlnnen sie bei der Landtagswahl am 7. Mai als Direktkandidaten mit eurer Stimme unterstützen sollt, erklären euch die Kandidaten Rasmus Andresen (Grüne), Christian Dirschauer (SSW), Heiner Dunckel(SPD), Kay Richert (FDP), Joachim Rotermund (Piraten) und Arne Rüstemeier (CDU).

Selbstverständlich gehört dazu – wie immer – ein Mittagsimbiss.
Wir freuen uns auf Sie und Euch !

Um Anmeldung wird gebeten, per E-Mail: flensburg@dgb.de oder Telefon unter: 0461-1444010.

Diese Veranstaltung berechtigt eine Freistellung nach §37(2) BetrVG und nach §37(2) MBG Schl-H.

V.i.S.d.P.: Susanne Uhl, DGB Schleswig-Holstein Nordwest, Rote Straße 1, Flensburg.

Bürgerversammlung zur K8 am 2. Mai 2012 im Technischen Rathaus Flensburg

Verlängerung der Kreisstraße 8 zwischen Hochfeld und Taruper Hauptstraße

(Pressemitteilung der Stadt Flensburg) Die Stadt Flensburg lädt zur öffentlichen Bürgerinformation am Mittwoch, 2. Mai um 19 Uhr im Technischen Rathaus, Am Pferdewasser 14, Raum H 20 (Theodor-Rieve-Zimmer) ein.
Die Kreisstraße 8 ist bisher als Hochfelder Landstraße zwischen Osttangente und Ringstraße fertig gestellt. Der aktuelle Flächennutzungsplan sieht bereits eine Fortsetzung südlich der geplanten Bebauung von Groß Tarup bis zur Taruper Hauptstraße vor. Als nächster Schritt soll die Planung über zwei Bebauungspläne (Nr. 255 und Nr. 272) fortgesetzt werden. Im Vordergrund steht dabei die Verkehrsentlastung für den heute stark belasteten Stadtteil Tarup. Außerdem sieht der Bebauungsplan Nr. 255 in den Bereichen beiderseits des Tastruper Wegs Wohngebiete vor.
Vorgestellt und diskutiert werden sollen die Straßenplanung und die Pläne für die Wohnbebauung sowie die voraussichtlichen Auswirkungen dieser Planung. Allen Anwesenden wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben. Die Pläne können bereits ab 18.30 Uhr eingesehen werden.Die Leitung der Bürgerversammlung erfolgt durch den Ratsherrn Arne Rüstemeier vom Ausschuss für Umwelt, Planung und Stadtentwicklung.

Pressestelle Stadt Flensburg, Thomas Hansen, Fachbereich Entwicklung und Innovation, Tel 0461 852244

%d Bloggern gefällt das: