Blog-Archive

Treffen des Initiativkreises Flensburger Wählerbündnis am 8.12.2012 im Restaurant Feuerstein, Flensburg

(Achtung: Geänderter Veranstaltungsort und -beginn!)

Beteiligung an der Kommunalwahl im Mai 2013 geplant

Bereits auf einem Treffen des „Flensburger Ratschlages“ sowie im Rahmen einer alternativen Zukunftswerkstatt gab es Diskussionen über die Gründung einer neuen Wählerinitiative und eine Beteiligung an der Kommunalwahl am 26. Mai 2013. Nun haben sich zahlreiche Akteure aus zivilgesellschaftlichen Gruppen, Bürgerinitiativen und politischen Organisationen zusammen getan, um die organisatorischen und inhaltlichen Weichen für die Gründung eines Wählerbündnisses zu stellen. Das soll unabhängig von parteipolitischen und weltanschaulichen Vorstellungen als Offene Liste und Personenbündnis konzipiert sein. Gleichzeitig möchte man all denen eine Stimme geben, die sich durch die Flensburger Ratsparteien nicht vertreten fühlen.

Am 8.12. soll deshalb die neue Wählergemeinschaft gegründet werden. Zu diesem Treffen sind deshalb alle politisch interessierten FlensburgerInnen herzlich eingeladen:

am Samstag, den 8. Dezember
von 12 bis 16 Uhr
im Restaurant „Feuerstein“ Norderstr./EckeNorderfischerstr., Flensburg

Bitte mitbringen:
Gute Laune und Teamgeist;
Schreib-/Malutensilien (Papier u. Stifte aller Art);

Initiativkreis Flensburger Wählerbündnis
i. A. Jörg Pepmeyer

Werbeanzeigen

Zukunftswerkstatt „FLENSBURG“ am Samstag, den 27.10.2012 im ADS-Speicher

Anlässlich des Treffens des „Flensburger Ratschlages“ am 18.10. 2012 kamen die TeilnehmerInnen überein, eine Zukunftswerkstatt zu veranstalten. Sinn dieser Werkstat soll es sein, solidarisch und kreativ Ideen, Vorschläge und Umsetzungsmöglichkeiten für eine lebendige Kommunalpolitik und die Stärkung der kommunalen Demokratie in Flensburg zu entwickeln. Hier nun die

EINLADUNG

zur

Zukunftswerkstatt[1]

„FLENSBURG“

– Kritiken/Phantasien/Umsetzungsmöglichkeiten –

Wann?

Samstag, 27. Oktober 2012, von 10.00 – 16.00 Uhr

Wo?

ADS-Speicher, Speicherlinie 34

Warum?

Auf dem Treffen des „Flensburger Ratschlages“ im Feuerstein am 18.10.12 hat das Plenum verabredet, zum Einstieg in die inhaltliche Beschäftigung mit Flensburg im Vorfeld der Kommunalwahlen im Mai 2013 eine ZUKUNFTSWERKSTATT zu veranstalten.

Was?

Eine Zukunftswerkstatt gliedert sich in 3 Phasen (und zwar streng in dieser Reihenfolge):

Kritik, Phantasie (Utopie) und Realisierung.

Alle Beiträge der TeilnehmerInnen werden visualisiert (= aufgeschrieben, gemalt oder gespielt), damit keine Idee verloren geht. Das rein gesprochene Wort ist bekanntlich  nur „Schall und Rauch“…
Jede Idee ist erlaubt;  persönliche Angriffe, negative Kommentare und/oder herabwürdigende Bemerkungen hingegen sind unerwünscht und werden durch den/die Moderator/in unterbunden.

Moderation:

Karsten Kuhls u. Ursula Thomsen-Marwitz

Bitte mitbringen:

Gute Laune und Teamgeist;
Schreib-/Malutensilien (Papier u. Stifte aller Art);
(Selbst-)Verpflegung (Getränke, Butterbrote, Obst …).

Also dann, bis Samstag!


[1]Stange, Waldemar/ Paschen, Wolf (1995): Praxishandbuch Zukunftswerkstätten, DGB-Jugend Nordmark (Hrsg.), Hamburg. (Zwar schon älter, aber der Klassiker zum Thema Zukunfstwerkstätten)

Jungk, R., Müllert, N. R. (1989): Zukunftswerkstätten. Mit Phantasie gegen Routine und Resignation. Heyne, München

Mehr Literatur zum Thema auch unter http://www.beratungspool.ch/fileadmin/autoren/dossiers/zukunftswerkstatt/ZuKuWe-4-Beratungspool-Info-Quellen.pdf

Filmabend mit ‚Global Change 2009‘ am 4. Juli 2012 im ADS-Speicher Flensburg

Die BI für bedingungsloses Grundeinkommen, Ortsgruppe Flensburg lädt ein zum Filmabend

Wann: Mittwoch 4. Juli 2012 um 19.30 Uhr
Wo: ADS-Speicher, Speicherlinie 34, Flensburg
Der Eintritt ist frei.

Wir zeigen den Film Global „Change 2009“ und laden anschließend ein zur Diskussion, in der wir über die Ideen und Lösungen sprechen wollen, die im Film und dort vorgestellt werden:
Der Film zur Jahrhundertchance. Dieser Film will eine Vision zur Jahrhundertchance liefern, welche in der Jahrhundertkrise liegt. Unsere Probleme sind lösbar!

Mehr zu Global Change 2009 Blog – Global Change 2009 e.V. unter: http://www.global-change-2009.com/blog/

Veranstalter und verantwortlich: Michael Malien, BI für bedingungsloses Grundeinkommen, Ortgruppe Flensburg

2. Mai – Stammtisch der BürgerInnen-Initiative bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) im ADS-Speicher

Wir laden ein zum Kennenlernen für Interessierte und zur Diskussion rund ums Grundeinkommen.
Stammtisch Flensburg 02. Mai 2012 (Am 1. Mittwoch jeden Monats)

Beginn: 19.30 Uhr

ADS Speicher, Speicherlinie 34, 24937 Flensburg

Das Programm:
An unserem ersten Mittwoch im Monat sehen wir unter anderem Ausschnitte aus dem Film „Die Futur-Kreativen“ von Christoph Schwager http://www.futur-kreative.de/Startseite.html und sprechen über ihn und die angesprochenen Themen, die da lauten:
Gemeingüter
Gemeinwohl-Ökonomie
bedingungsloses Grundeinkommen
Postwachstums-Ökonomie
Landwirtschaft
Geld

Auch neue Interessierte sind herzlich willkommen.
Der Eintritt ist frei. Speisen und Getränke können auch selbst mitgebracht werden.

Info: Michael Malien, michael.malien@bge-sh.de, (0461) 3 29 53

%d Bloggern gefällt das: