Straßen in Flensburg werden saniert

Land unterstützt mit mehr als 860.000 Euro

FLENSBURG/KIEL. In Flensburg heißt es bald wieder: Achtung, Baustelle. Im kommenden Jahr brauchen die Verkehrsteilnehmenden an der einen oder anderen Stelle Geduld im Flensburger Stadtgebiet. Gleich mehrere Straßen werden erneuert. Für alle geplanten Sanierungen erhält die Stadt vom Land Fördermittel in Höhe von 862.000 Euro. Das gab Verkehrsminister Claus Ruhe Madsen am 5. Dezember in Kiel bekannt. Jede Baustelle ist nervig, wenn man deswegen im Stau steht oder Umwege fahren muss. Aber sie sind nötig, um die Straßen wieder in Schuss zu bringen und sicheres Fahren zu ermöglichen, sagte Madsen.

Folgende Bauvorhaben sind geplant:

  • Osterallee (K 2) zwischen Mürwiker Straße und Kiefernweg, Länge: ca. 1,5 km, Baustart: Frühjahr 2023, Deckenerneuerung.
  • Bismarckstraße (L 249) zwischen Adelsbyer Kirchenweg und Lautrupsbach sowie zwischen Hafermarkt und Mommsenstraße, Länge der zwei Bauabschnitte jeweils ca. 280 Meter, Baustart: Frühjahr 2023, Deckenerneuerung.
  • Schleswiger Straße (K 25) zwischen Munketoft und Neumarkt, Länge: ca. 140 Meter, Baustart: Frühsommer 2023, Deckenerneuerung.
  • Westerallee (K 15) zwischen Raiffeisenstraße und Tim-Kröger-Weg, Länge ca. 765 Meter, Baustart: Januar 2023, Ausbau des Geh-und Radwegs.

Vor allem der Ausbau des Geh- und Radwegs an der Westerallee wird einen großen Beitrag zur Verkehrssicherheit leisten – sowohl für den nicht-motorisierten als auch für den motorisierten Verkehr. So kommen sich die Menschen, die im Auto, auf dem Rad oder zu Fuß unterwegs sind, nicht mehr so leicht in die Quere, so der Minister. Erste Bauarbeiten zur Freimachung des Baufeldes werden im Januar 2023 beginnen.

Die Gesamtkosten betragen 1,5 Millionen Euro. Die Landesmittel stammen aus dem Topf des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes Schleswig-Holstein. Für 2022 stehen rund 57 Millionen Euro für die Förderung des kommunalen Straßenbaus zur Verfügung.

Werbung

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 6. Dezember 2022, in Flensburg News. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: