VdK: Mehrwertsteuer auf Lebensmittel und Medikamente senken

  • Jahressteuergesetz sieht Entlastung für kleine Photovoltaikanlagen vor

  • Bentele: Senkung der Mehrwertsteuer auf Lebensmittel wäre wichtig, würde Rentner und Menschen mit kleinem Einkommen entlasten

Berlin, 2.12.2022. Der Bundestag hat am Freitag das Jahressteuergesetz beschlossen. Unter anderem enthält es Steuervorteile beim Erwerb kleiner Photovoltaikanlagen. VdK-Präsidentin Verena Bentele erklärte dazu:

Verena Bentele – Präsidentin des größten deutschen Sozialverbandes VdK – Foto: © VdK / Marlene Gawrisch

„Zum ersten Mal hat die Bundesregierung die Möglichkeit genutzt, die Mehrwertsteuer auf 0 Prozent zu setzen – und dann kommt diese Änderung nicht für Obst, Gemüse oder Arzneimittel, sondern für Photovoltaikanlagen. Das können wir nicht nachvollziehen und es ist unseren Mitgliedern, die sich hilfesuchend an uns wenden, auch nicht zu vermitteln.

Sehr viele Leute ächzen gerade unter der hohen Inflationsrate und den gestiegenen Energiepreisen, sie haben große Probleme, ihre laufenden Kosten zu bestreiten. Für sie würde eine Entlastung bei Lebensmitteln und Medikamenten viel ausmachen. Dieser Schritt würde ihnen auch das Gefühl geben, dass ihre Sorgen und Nöte wahrgenommen werden, dass Entlastungen sozial gerecht verteilt werden und bei denen ankommen, die am stärksten betroffen sind. Die Anschaffung einer Photovoltaikanlage, die im Durchschnitt 10.000 Euro und mehr kostet, liegt für diese Menschen weit außerhalb des Möglichen.

Von den beschlossenen Entlastungen im Jahressteuergesetz profitieren nicht die armen Rentnerinnen und Rentner, Erwerbsminderungsrentner und Menschen mit kleinen Einkommen. Der VdK fordert, dass diese Gruppen endlich spürbar entlastet werden. Für die Senkung der Mehrwertsteuer auf Grundnahrungsmittel und auf Arzneimittel werden wir uns weiterhin einsetzen.“

Über den VdK:

Der Sozialverband VdK ist mit über 2,1 Millionen Mitgliedern die größte sozialpolitische Interessenvertretung Deutschlands. Er setzt sich seit mehr als 70 Jahren erfolgreich für diejenigen ein, die sonst zu wenig wahrgenommen werden. Der Sozialverband VdK kämpft gegen soziale Ausgrenzung, Armut und ungleiche Chancen und für faire Bezahlung, solidarisches Miteinander und für soziale Gerechtigkeit.

Der VdK bietet außerdem kompetente Sozialrechtsberatung und vertritt seine Mitglieder vor den Sozialgerichten. Die 13 Landesverbände sind mit ihren Geschäftsstellen bundesweit vor Ort präsent und organisieren Hilfe und Beratung, Informationsveranstaltungen und gemeinsame Freizeitaktivitäten.
Weitere Infos unter: www.vdk.de

Werbung

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 3. Dezember 2022, in Bürgerbeteiligung, Daten und Zahlen, Flensburg News, Inklusion und Integration, Soziales, Wirtschaft. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: