Fotografie-Workshop „Photographic Storytelling“ mit Tilman Köneke am 13. August auf dem Museumsberg

Tilman Köneke

Jetzt anmelden!

Einen Fotografie-Workshop mit Fotograf und Kulturvermittler Tilman Köneke zur Ausstellung „PHOTO no SHOOTING!“ veranstaltet der Museumsberg Flensburg am 13. August von 10-17 Uhr.

Der Workshop richtet sich an Fotografie-Einsteiger*innen ebenso wie an Fortgeschrittene, technisches Know-How ist nicht erforderlich. Möchten Sie einmal unter ganz anderen Aspekten fotografieren und mit der Kamera Geschichten erzählen? Und was macht eine gute Geschichte aus? Im Zeitalter der sozialen Medien erhalten Fotos eine neue Bedeutung. Fotografie als Bildkunst ist eine Zeichensprache.

Karten gibt es vorab auf dem Museumsberg oder online bei der Tourist-Information.

Ausstellungen:

  • PHOTO NO SHOOTING!
    Ukraine. Russland. Exil.
    noch bis 23. Oktober 2022
  • Gagel –
    da lebe ich so vor mich hin
    denke mir nichts dabei und nun dies:

    noch bis 13. November

Aktuelle Öffnungszeiten: 10.00 – 17.00 Uhr, täglich außer montags

Für jeden Museumsbesuch gilt die 2G-Regel und Maske tragen ist erwünscht. Kinder ab 7 Jahren benötigen den Testnachweis der Schule.

Museumsberg

Museumsberg
Museumsberg 1
24937 Flensburg
Tel.: 0461 – 852956
museumsberg@flensburg.de
https://www.museumsberg-flensburg.de

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 4. August 2022, in Bürgerbeteiligung, Bildung, Flensburg News, Inklusion und Integration, Kultur, Kulturtipps, Soziales, Veranstaltungstipps. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: