Deine Innenstadt – Deine Ideen: Start des neuen Förderprojektes

Fußgängerzone in der Flensburger Innenstadt: Mit einem Fördertopf sollen Initiativen unterstützt werden, um die Zahl der leestehenden Ladenlokale  zu reduzieren und die Innenstadt mit Veranstaltungen und Events zu beleben – Foto: Jörg Pepmeyer

Infoveranstaltung des Innenstadtmanagements am 9. August im ehemaligen Karstadt-Gebäude

Flensburg. Seit dem 11. Juli ist das neue Förderprogramm „Deine Innenstadt – Deine Ideen“ öffentlich. Bürger*innen, Vereine und Institutionen können hier Förderungen für ihre Projektideen bekommen.

„Angesprochen sind Vereine und Institutionen, Unternehmen und Organisationen, aber auch Einzelpersonen. Wir suchen Initiativen und neue Ideen, mit denen wir unsere Innenstadt für die Bürgerinnen und Bürger und Gäste der Stadt attraktiver machen. Das Antragsverfahren haben wir einfach und übersichtlich gestaltet“, sagt Innenstadtmanager Bela Bergemann.

Das Innenstadtmanagement wird am 9.August über die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen dieses Förderinstruments persönlich informieren. Das Verfahren der Antragsstellung, welches bewusst niederschwellig gestaltet ist, wird dabei ausführlich erläutert. Außerdem wird es die Gelegenheit geben. konkrete Fragen zur Antragsstellung oder zu ersten Projektideen zu stellen.

Die Veranstaltung beginnt um 16:30 Uhr. Veranstaltungsort ist das ehemalige Karstadtgebäude (Holm 7), in dem wenige Wochen später das neue Modehaus Aachener seine Pforten öffnen wird.

Zum Hintergrund:

Im Rahmen des Innenstadtprogramms des Landes Schleswig-Holstein stehen bis einschließlich 2024 insgesamt 630.000 € zur Verfügung. Gefördert werden Projekte aus den Themenfeldern Leerstandsmanagement, Veranstaltungen und Public Space Management (Sauberkeit und Gestaltung). Die erste Frist zur Antragstellung endet am 31. August. Weitere Fristen sowie alle relevanten Unterlagen befinden sich unter: https://www.flensburg.de/deine-ideen.

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 3. August 2022, in Bürgerbeteiligung, Bildung, Daten und Zahlen, Flensburg News, Kultur, Soziales, Stadtplanung, Wirtschaft. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: