Freie Lesebühne am 4. August im „Café Jetzt“ am Flensburger Nordertor

Freie Lesebühne im Café Jetzt: Ein Abend der Überraschungen.

Donnerstag, 4. August um 19:30 Uhr – Eintritt frei

Die Autoren kommen aus der Mitte des Publikums und lassen sich erst zu Beginn auf die Leseliste setzen.

Freie Lesebühne:

An jedem ersten Donnerstag im Monat lesen Profischreiber und Amateure  aus ihren eigenen Geschichten. Und das im fliegenden Wechsel, denn jeder bekommt nur zehn Minuten Zeit.

Zum Vortrag kommt eine unterhaltsame Mischung aus Kurzgeschichten, Krimi-Häppchen, Lyrik oder Poetry Slam. Auch Märchen oder Gruselgeschichten könnten dabei sein. Doch was wirklich drin ist in der literarischen Wundertüte, das wissen nicht einmal die Veranstalter. Denn die Autoren kommen aus der Mitte des Publikums. Wer sich vor Beginn auf die Leseliste setzen lässt, ist dabei. Nur drei Dinge sind vorgegeben: Alle Texte sind vom Vortragenden selbst geschrieben, nach maximal zehn Minuten ist die/der Nächste dran, und Hassbotschaften müssen draußen bleiben.

In dieser Probebühne für Neueinsteiger und Alte Hasen gibt es keine Bewertungen, keine Ranglisten, sondern nur Gewinner! Der größte Gewinner des Abend steht allerdings von Anfang an fest: das Publikum.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind sehr willkommen.

Immer am ersten Donnerstag im Monat um 19:30 Uhr im „Jetzt – Café am Nordertor“

Näheres über das Cafe Jetzt unter www.cafe-jetzt.de

Werbung

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 31. Juli 2022, in Bürgerbeteiligung, Bildung, Flensburg News, Inklusion und Integration, Kultur, Kulturtipps, Soziales, Veranstaltungstipps. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: