„BI sucht OB“ – Stellenanzeige zur OB-Wahl in Flensburg!

Jetzt nachdem die Landtagswahl vorbei ist, beginnt der Wahlkampf um den künftigen Oberbürgermeister/ die künftige Oberbürgermeisterin.

Die Bürgerinitiative Bahnhofsviertel wundert sich darüber, dass die Stelle bis heute nicht offiziell
ausgeschrieben ist. Es mag ja sein, dass die derzeitige Oberbürgermeisterin kein Interesse daran hat,
sich weitere Gegenkandidaten zu verschaffen; aber es könnte doch sein, dass die Einwohner*innen
durchaus einen externen Kandidaten/ eine externe Kandidatin vorziehen würden. Wie sagte doch die
Moderatorin des ESC einmal bei der Vorstellung der Abstimmungsergebnisse aus Belarus? „Es ist
immer gut, wenn man eine Wahl hat.“

Deshalb regt die Bürgerinitiative Bahnhofsviertel an, die Stelle offiziell auszuschreiben. Sie hat das
mit einem gewissen Augenzwinkern schon einmal selbst getan mit einer Anzeige auf ihrer Homepage
https://www.bahnhofsviertelflensburg.de/ , in der sie auch ihre eigenen Erwartungen an einen
künftigen Oberbürgermeister/ eine künftige Oberbürgermeisterin darstellt. Wir sind uns sicher, dass
diese Erwartungen und Einschätzungen von sehr vielen Flensburger*innen geteilt werden, die sich in
den vergangenen Jahren für das Wohl der Stadt eingesetzt und dabei Erfahrungen mit der
derzeitigen Leitung der Stadt gesammelt haben.

 

Werbung

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 30. Mai 2022, in Aufrufe, Bahnhofsviertel, Bürgerbeteiligung, Daten und Zahlen, Flensburg News, Inklusion und Integration, Rat & Ausschüsse, Soziales. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: