Vergesellschaftung von Immobilienkonzernen: Enteignungskonferenz vom 27.-29.05.2022 in Berlin

Konferenz rund um die Themen Enteignung & Vergesellschaftung von Immobilienkonzernen vom 27.-29. Mai 2022 an der TU Berlin

Programm Online – jetzt anmelden zur großen Mietenkonferenz!

In wenigen Tagen ist soweit, vom 27. – 29. Mai findet die große Enteignungskonferenz an der TU Berlin statt. Dazu wird es ein buntes und vielfältiges Programm geben. Es wird Platz für 800 Teilnehmer*innen und zig  Veranstaltungen in verschiedenen Formaten geben, einige Highlights werden zusätzlich gestreamt.

Podien & Workshops (eine Auswahl)

  • Der Kampf um Vergesellschaftung im internationalen Kontext – Die Welt schaut auf Berlin
  • Eine Anstalt öffentlichen Rechts – unsere Alternative zu privaten Immobilienkonzernen
  • #Vergesellschaftung – Social Media und soziale Bewegungen
  • Rent Control! Mietendeckel, Mietenstopp und der Weg dahin
  • Das Geschäftsmodell Vonovia – aus “Schrott” Gold machen
  • Umverteilungsmaschine Bodeneigentum
  • Demokratisierung des Wohnens – Wege zur Selbstbestimmung in unterschiedlichen Eigentumsverhältnissen 
  • “Enteignung schafft keine einzige Wohnung” – Mythen und Fakten zur Vergesellschaftung von Wohnraum
  • Follow the money – Der deutsche Immobilienmarktals Tummelplatz für Oligarchen, Kriminelle und Steuerhinterzieher
  • „Demonstrieren, deckeln, enteignen – den Wohnungsmarkt revolutionieren!?“
  • …..

Das ganze Programm findest Du unter https://konferenz.dwenteignen.de/ eine Übersicht der Veranstaltungen hier.

Anmeldung
Du kannst Dich ab sofort für die Konferenz anmelden, die Teilnahmegebühr beträgt 10 ,-€ (Solidaritätspreis 20,-€, ermäßigt 5,-€) und wird beim Einlass bezahlt. Zum Anmeldeformular: https://dwewolke.de/index.php/apps/forms/ymPCk2GbeTi9rnzx

Verantwortlich: Konferenz-AG von Deutsche Wohnen und Co enteignen

Homepage Deutsche Wohnen enteignen: https://www.dwenteignen.de/

Umfangreiche Infos zur Initiative auch auf https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Wohnen_%26_Co._enteignen

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 18. Mai 2022, in Flensburg News. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: