Rentner brauchen dringend Entlastung wegen steigender Energiepreise

  • Sozialverband VdK fordert Energiepreispauschale von 300 Euro wie für Arbeitnehmer

  • Verena Bentele: „Geld sollte als Aufschlag auf die Rente direkt ausgezahlt werden“

Die Chefs der Wirtschaftsforschungsinstitute DIW und IW fordern, dass die geplante Energiepreispauschale in Höhe von 300 Euro auch für Rentnerinnen und Rentner gilt und greifen damit eine Forderung des Sozialverbands VdK auf.

Verena Bentele – Präsidentin des größten deutschen Sozialverbandes VdK © VdK / Marlene Gawrisch

VdK-Präsidentin Verena Bentele sagt dazu:

„Wir freuen uns, dass die Wirtschaftsforscher von DIW und IW eine Forderung des Sozialverbands VdK aufgreifen. Bei der Energiepreispauschale von 300 Euro für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die der VdK begrüßt, vergisst die Koalition wieder einmal die Rentnerinnen und Rentner. Sie dürfen nicht leer ausgehen. Denn gerade Seniorinnen und Senioren mit kleinen Renten sind besonders auf das Geld angewiesen, weil sie am Ende des Monats nicht mehr wissen, wie sie über die Runden kommen sollen. Die Preissteigerungen sind für diese Menschen ein großes Problem. Deshalb fordert der VdK einen Aufschlag auf die Rente von 300 Euro, der direkt ausgezahlt wird.

Neben den Rentnerinnen und Rentnern bleiben im Entlastungspaket weitere Personen unberücksichtigt. Dazu gehören Menschen mit Behinderung, die nicht steuerpflichtig arbeiten, sowie Erwerbsminderungsrentnerinnen und -Rentner. Aber auch Frauen gehen leer aus, die nicht oder nur im 450-Euro-Job arbeiten, um Kinder und Pflegebedürftige versorgen zu können. Diese Menschen müssen genauso Heizkosten zahlen und leiden besonders unter den steigenden Energiepreisen.“

Über den Sozialverband VdK

Der Sozialverband VdK setzt sich mit seinen mehr als 2 Millionen Mitgliedern für soziale Gerechtigkeit ein. VdK-Mitglieder profitieren von der kompetenten Beratung im Sozialrecht. Als größter Sozialverband Deutschlands vertritt der VdK wirksam die sozialpolitischen Interessen aller Bürgerinnen und Bürger: unabhängig – solidarisch – stark. Mehr unter www.vdk.de.

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 22. April 2022, in Bürgerbeteiligung, Daten und Zahlen, Flensburg News, Inklusion und Integration, Soziales, Wirtschaft. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. hallo ginnietom, nett mal wieder von dir zu hören. Doch, es ist eine Zahlung von 300 € nötig, gerade für die „Zwei-Reifen“ Benutzer, sprich Hackenporsche.
    Oder für die aus der Not geborenen Fahrradfahrer*innen und hoffentlich meint der Vdk gerade diese Gruppe. *
    Die hat sich seit der Rentenreform 2005 mit seinem Instrument, dem „Nachhaltigkeitsfaktor“(wir werden alle 90 Jahre alt u. deshalb muss die Rente gestreckt werden) und vielen anderen „Nicht-Anerkennungszeiten“** stark vermehrt und kommt in der Zukunft gewaltig… : in die Statistik.
    Klar, es gibt die sehr vielen mit den großen SUV’s und 3 Renten auf einmal + ob der oder die das Geld nötig haben, darf ohne schlechtes Gewissen bezweifelt werden.

    *Sollte ein Einmalbetrag ausgezahlt werden, so dann leider an alle, der Staat hätte da keine zeitlichen od. juristischen od. moralischen Möglichkeiten zu unterscheiden und das Gebrülle der Verteidiger höre ich jetzt schon.
    ** „Zudem erhöhen Schul-, Fachhochschul- und Hochschulzeiten nicht mehr den Rentenanspruch, und die Höherbewertung von schulischen oder beruflichen Ausbildungszeiten wird begrenzt“
    Nachzulesen im I-net und bei Dr. Michael Hüther, ein Hardliner vom IW, der jetzt komischerweise gerade die 300 EUR für Rentner fordert.
    Der Chef vom DIW „Dt. ForschungsInstitut der Wirtschaft“ heißt Marcel Fratscher

    Gefällt mir

  2. ist doch nicht nötig, Rentner sind eben Auslaufmodelle…und fahren durchweg Fahrrad und anderes Kleines mit bis zu 4 Reifen, also solange uninteressant bis zu den Wahlen. Leider kommen die schneller wie gedacht – und dann wählt man eben die Quittung für die NICHTBEACHTUNG (!!!) OLAF, ROBERT, CHRISTIAN & Co. stehen leider jetzt schon auf der ABSCHUSSLISTE !!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: