Landesmuseen unterstützen EinfachHelfen_SH

Aktionstag am 27. März: Alle Eintrittsgelder fließen in Ukraine-Hilfsprojekt

Die Stiftung Landesmuseen Schloss Gottorf erklärt den 27. März zu einem Aktionstag für ein großes schleswig-holsteinisches Ukraine-Hilfsprojekt. Am kommenden Sonntag gehen sämtliche Erlöse aus dem Verkauf der Eintrittskarten auf der Museumsinsel Schloss Gottorf, im Wikinger Museum Haithabu, im Freilichtmuseum Molfsee vor den Toren Kiels, im Jüdischen Museum in Rendsburg und im Eisenkunstguss Museum Büdelsdorf direkt an den Hilfsfond EinfachHelfen­_SH. Dieser hat das Ziel, Mittel zur Verfügung zu stellen, um Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine, die in Schleswig-Holstein ankommen, zu begleiten und zu unterstützen.

EinfachHelfen­_SH setzt dort an, wo die  Grundversorgung der öffentlichen Träger aufhört. Ins Leben gerufen haben das Projekt die schleswig-holsteinischen Sparkassen und die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) gemeinsam mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Schleswig-Holstein und dem Kinderschutzbund SH e.V.. Beim Paritätischen, dem mehr als 500 Vereine, Verbände und Institutionen aus allen Bereichen der Sozialen Arbeit angehören, können in der Folge auf unbürokratischem Weg Anträge zur Unterstützung jeweiliger Angebote für Geflüchtete gestellt werden. Das kann von Spiel- und Ausflugsangeboten für Kinder über Müttercafés bis hin zur Traumatherapie und Dolmetscherkosten reichen.

Auf der Internet-Plattform „Wir bewegen SH“ des Landes Schleswig-Holstein startet EinfachHelfen­_SH am 24. März um 13 Uhr sein großes Spendenprojekt. Erklärtes Ziel der Initiatoren ist es, insgesamt 2,9 Millionen Euro zu sammeln – einen Euro für jeden Bürger des Landes. Freigeschaltet ist das Projekt bis zum 10. Mai unter der Internetadresse: www.einfachhelfen-sh.de

„Wir werden über den 27. März hinaus bis zum 10. Mai in allen Museen der Stiftung in dafür bereitstehenden Sparschweinen weitere Spenden für EinfachHelfen­_SH  sammeln“, kündigt Guido Wendt, Kaufmännischer Vorstand der Landesmuseen, an. Auf der Museumsinsel in Schleswig setzt die Stiftung SH Landesmuseen am Ende des Aktionstags, am kommenden Sonntagabend, ein zusätzliches klares Zeichen gegen den Krieg in der Ukraine. Dank der Unterstützung von Sponsoren aus dem Freundeskreis Schloss Gottorf wird von Sonntagabend an bis zum nächsten Donnerstag mit Anbruch der Dunkelheit die Südfassade von Schloss Gottorf in den Nationalfarben der Ukraine gelb-blau angestrahlt werden.

EinfachHelfen­_SH in den Landesmuseen
Öffnungszeiten am Sonntag 27. März:
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf / Museum für Archäologie: 10 bis 17 Uhr geöffnet

Wikinger Museum Haithabu: 10 bis 16 Uhr geöffnet

Freilichtmuseum Molfsee: 10 bis 17 Uhr geöffnet

Jüdisches Museum in Rendsburg: 12 bis 17 Uhr geöffnet

Eisenkunstguss Museum Büdelsdorf: 12 bis 17 Uhr geöffnet

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 24. März 2022, in Bürgerbeteiligung, Daten und Zahlen, Flensburg News, Kultur, Kulturtipps, Soziales, Veranstaltungstipps. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: