Archiv für den Tag 13. Februar 2022

Öffentliche/digitale Sitzung des Sozial- und Gesundheitsausschusses am 21.02.2022 in Flensburg

Wichtige TOPs zum Thema:

  • Sachstand Corona-Pandemie
  • Sachstand Schwangerschaftsabbrüche
  • Sachstand Jobcenter Flensburg
  • Stromsperren in Flensburg
  • Erstellung eines Aktionsplans für eine inklusive Stadtentwicklung
  • Sozialpass-Statistik
  • Widerspruchsstatistik
  • 25 Jahre Fachstelle für Wohnhilfen/Situation Südermarkt

nichtöffentlich:

  • Hospiz

Eine Übertragung der Sitzung in Echtzeit erfolgt auf der Homepage der Stadt Flensburg unter www.flensburg.de. Interessierte EinwohnerInnen, die keine entsprechende Infrastruktur vorhalten, können die Übertragung der Sitzung ab 16 Uhr in der Bürgerhalle des Rathauses mitverfolgen. Es gelten jedoch Corona-bedingte Zugangsbeschränkungen (3G), mehr dazu untenstehend in der Tagesordnung.

 

Stadt Flensburg                                                                                                             Flensburg, 11.02.2022
Der/Die Vorsitzende des Sozial- und Gesundheitsausschusses

zur 33. Sitzung des Sozial- und Gesundheitsausschusses
am Montag, 21.02.2022, 16:00 Uhr,
Digitale Sitzung

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Fallzahlen wird die Sitzung des Sozial- und Ge-sundheitsausschusses gemäß § 35a Gemeindeordnung Schleswig-Holstein i. V. m. § 12 unserer Hauptsatzung digital abgehalten.

Die unter „B. Voraussichtlich nichtöffentlicher Teil“ aufgeführten Tagesordnungspunkte werden nach Maßgabe der Beschlussfassung Sozial- und Gesundheitsausschusses voraussichtlich nicht-öffentlich beraten.

Bitte beachten Sie die nachstehenden Hinweise für die Öffentlichkeit:
Gemäß § 35 Absatz 5 Satz 1 ist die Öffentlichkeit durch zeitgleiche Übertragung von Bild und Ton in einen öffentlich zugänglichen Raum und durch eine Echtzeitübertragung herzustellen. Eine Übertragung der Sitzung erfolgt auf der Homepage der Stadt Flensburg unter www.flensburg.de. Für Personen, die keine entsprechende technische Infrastruktur vorhalten, bieten wir die Möglichkeit an, eine Übertragung in der Bürgerhalle des Rathauses zu verfolgen.

Für Ihren Besuch im Rathaus beachten Sie bitte folgende Hinweise:
– Der Zugang für alle Gäste erfolgt ausschließlich über den Haupteingang „Am Pferdewasser“
– Beim Fortbewegen in den Räumlichkeiten des Rathauses ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Am Platz darf diese abgelegt werden.
– Bitte halten Sie Ihren Nachweis für die 3G-Regelung und Ihr Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass) am Eingang zum Rathaus für die Einlasskontrolle bereit.

Tagesordnung

A. Voraussichtlich öffentlicher Teil

1. Bestätigung der Tagesordnung

2. Bekanntgabe der nichtöffentlich gefassten Beschlüsse der letzten Sitzung

3. Einwendungen gegen die Niederschrift über den öffentlichen Teil der 31. Sitzung vom 13.12.2021

4. Einwendungen gegen die Niederschrift über den öffentlichen Teil der 32. Sitzung vom 24.01.2022

5. Sachstand Corona-Pandemie

6. Sachstand Jobcenter Flensburg

7. Stromsperren
7.1 Austausch zu Stromsperren in Flensburg
7.2 Stromsperren von in Zahlungsverzug geratenen Privathaushalten unverzüglich stoppen; Antrag der Ratsfraktion DIE LINKE RV-131/2021 2. Lesung
7.3 Stromsperren von in Zahlungsverzug geratenen Privathaushalten unverzüglich stoppen; Antrag der Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen RV-131/2021 1. Ergänzung 2. Lesung

8. Erstellung eines Aktionsplans für eine inklusive Stadtentwicklung Antrag der Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen HA-12/2022

9. Zustimmung zu außer-/überplanmäßigen Aufwendungen /Auszahlungen

10. Mitteilungen und Anfragen
10.1 Sachstand Schwangerschaftsabbrüche
10.2 Sozialpass-Statistik
10.3 Widerspruchsstatistik
10.4 25 Jahre Fachstelle für Wohnhilfen/ Situation Südermarkt
10.5 Weitere Mitteilungen und Anfragen

11. Beschlusskontrolle

B. Voraussichtlich nichtöffentlicher Teil

12. Einwendungen gegen die Niederschrift über den nichtöffentlichen Teil der 31. Sitzung vom 13.12.2021

13. Einwendungen gegen die Niederschrift über den nichtöffentlichen Teil der 32. Sitzung vom 24.01.2022

14. Mitteilungen und Anfragen
14.1 Hospiz
14.2 Weitere Mitteilungen und Anfragen

15. Beschlusskontrolle

 

Für die Richtigkeit:
Gez. Edgar Möller, Vorsitzender
Gez. Asta Simon, Fachbereichsleiterin

Die Sitzungsunterlagen und Beschlussvorlagen findet man hier

„Zeitzeichen“ Ausstellung von Anja Sonnenburg – 18. Februar bis 19. März bei KUNST&CO In Flensburg

In ihren karto – grafischen Arbeiten entwickelt die Berliner Künstlerin Anja Sonnenburg Zeichensysteme, die einen präzisen Aufschluss über ein dargestelltes Ereignis oder eine ortsspezifische Gegebenheit ermöglichen. Durch punktgenaue Einzeichnung und Verortung politischer und topografischer Informationen entstehen grafische Systeme, in denen sich Merkmale von Landkarten mit denen diagrammatischer Grafiken vermischen, Dimensionen von Sachverhalten sich an geografische Orte anlagern. Die Klarheit der Zeichnung und die Präzision der Weltvermessung sind die Mittel der Künstlerin zur Erstellung von bildbasierten Ordnungen und Erzählungen. Jede der in der Ausstellung gezeigten Arbeiten ist geprägt von der Hinwendung zum Prozess des Zeichnens, der Wertschätzung der Einfachheit der zeichnerischen Mittel sowie langen Phasen wiederholenden Tuns.

Zur Eröffnung* am 18. Februar finden Führungen um 18 Uhr, 19 Uhr und 20 Uhr mit der Künstlerin statt.

Wann: 18.02. bis 19.03.
Wo: KUNST&CO, Klostergang 8a
Mehr Infos unter kunstundco-flensburg.de

„Die Unbeugsamen“ – Kinomittag im 51 Stufen Kino am 19. Februar

DIE UNBEUGSAMEN erzählt die Geschichte der Frauen in der Bonner Republik, die sich ihre Beteiligung an den demokratischen Entscheidungsprozessen gegen erfolgsbesessene und amtstrunkene Männer wie echte Pionierinnen buchstäblich erkämpfen mussten. Unerschrocken, ehrgeizig und mit unendlicher Geduld verfolgten sie ihren Weg und trotzten Vorurteilen und sexueller Diskriminierung.
Das Gleichstellungsbüro der Stadt Flensburg lädt ein, sich von den Politikerinnen von damals im Hier und Jetzt inspirieren zu lassen. Denn neben all den zugleich komischen und bitteren Erinnerungen macht der Film doch auch deutlich, welche Veränderungen Frauen in der Politik bewirken können.
2022 ist das Jahr der Landtagswahl in Schleswig-Holstein, 2023 sind die nächsten Kommunalwahlen. Vielleicht lässt sich die ein oder andere Frau durch den Film ja dazu ermutigen, in die Fußstapfen der Frauen zu treten. Denn es stimmt, was Käte Storbel sagte: „Politik ist eine viel zu ernste Sache, als dass man sie alleine den Männern überlassen könnte.“

Wann: Samstag, 19. Februar, 12:00 Uhr
Wo: 51 Stufen Kino, Friedrich-Ebert-Str. 7
Eintritt: 3€

https://www.51stufen.de/

Den Programmflyer des Kino 51 Stufen für den Februar gibt es hier: Programmdownload Februar

%d Bloggern gefällt das: