Aktionsgruppe KLIMA Flensburg demonstrierte mit einem Lie-in für die Sperrung der Ratshausstraße

FLENSBURG. Die Aktionsgruppe Klima Flensburg demonstrierte am Samstag vormittag mit einem 8-minütigem Lie-In am Holm Ecke Rathausstraße für eine weitere Sperrung der Rathausstraße.

Die Aktivisten wollten damit Stellung beziehen für die von der Stadtverwaltung veranlasste Sperrung der Straße.
Jede vom PKW-Verkehr zurückgewonnene, innerstädtische Straße, die der Allgemeinheit, Fußgängern, Radfahrern und dem ÖPNV zurückgegeben wird, ist ein Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität in unseren Städten und zur Verkehrswende, so die Aktionsgruppe KLIMA Flensburg in ihrem Aufruf zur Aktion. Hier bestehe großer Nachholbedarf, sei doch der Verkehrssektor in den letzten Jahrzehnten seinen Beitrag zur Bekämpfung der Klimakrise mehr als schuldig geblieben. Immer zahlreicher, größer und immer stärker motorisiert seien v.a. die SUVs, die vollkommen überflüssigen Stadtgeländewagen, heißt es weiter in der Stellungnahme der Aktionsgruppe.

Verbunden mit dieser Aktion setzt sich die Gruppe ein für den Ausbau des Radwegenetzes, für Tempo 30 in der Innenstadt und für Tempo 100 auf Autobahnen.

Weitere Informationen auf der Homepage der Aktionsgruppe Klima Flensburg https://aktionsgruppeklimaflensburg.de/

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 30. Januar 2022, in Ökologie, Bürgerbeteiligung, Bildung, Daten und Zahlen, Flensburg News, Soziales. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: