„Queer und mitten in der Pandemie“ am 17. Dezember bei Freies Radio Fratz, Große Str. 4

Austauschformat zu Queeren Perspektiven in der Pandemie

Anmeldung erbeten

Freitag 17.12.2021 ab 17:30 Uhr

Selbsttest und Einlass ab 18 Uhr

  • Input und Interaktives 1
  • Falafel und Limo
  • Interaktives 2

ab 20:30 Uhr Ausklang und Getränke wer mag

Wo: Freies Radio Fratz Große Str. 4 (Hinterhof) 24937 Flensburg

Wir sind noch mitten drin in der Pandemie, aber es ist seit März 2020 unbegreifbar viel passiert.

Viele Menschen haben sehr wenig direkt miteinander gesprochen – also ohne Bildschirm. Aus diesen Gründen möchten wir eine recht offene Austauschveranstaltung zum Thema „Queere Perspektiven in der Pandemie“ anbieten.

Wie war und ist der pandemische Alltag für dich als queere Person?

Wo hast du Halt gefunden? Wo hast du vielleicht selber anderen helfen können? Hast du mehr Zeit in sozialen Medien verbracht, als dir lieb ist? Was hat das mit dir gemacht, und was mit der Community?

Wie erlebst du die gesellschaftlichen Veränderungen, die gerade passieren? Gibt es irgendwo in dem ganzen Murks vielleicht auch Chancen für positive Veränderungen?

Orga: 2G plus: bitte seid Kumpel* und macht am Tag der Veranstaltung einen Schnelltest. Wir werden auch Schnelltests vorrätig haben, die ihr dann vor dem Reinkommen machen könnt.

Da wir nur begrenzt Platz haben, ist eine Anmeldung erbeten an queerinfusion@gmx.net oder kommt vorbei und gucke.

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 7. Dezember 2021, in Flensburg News. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: