Jazz mit dem Massoud Godemann | Gerd Bauder Duo am 11. November in Flensburg

Donnerstag 11. November, 19.30 Uhr

Internationales Kulturzentrum, Neustadt 26, 24939 Flensburg (Ex-Sultanmarkt)

Die Fachpresse überschlägt sich. Die beiden Jazzvirtuosen Massoud Godemann und Gerd Bauder haben sich neu erfunden.

FlensburgerInnen kennen die beiden vielleicht schon Mit „MG3“ waren sie als Trio auf dem Midtsommerjazz. Nun im ehemaligen Sultanmarkt. auf der neuen Kunst Baustelle. Und nein, das Schlagzeug fehlt nicht bei diesem Sound!

„Mit den Mitteln der Musik kredenzen Massoud Godemann (Gitarre) und Gerd Bauder (Kontrabass) ihre Idee der Beautiful Mindness, des Schöngeistigen.

Auch als Kur für den geschundenen Geist der Zeit“

Die neue CD „Beautiful Mind“ ist eine Erinnerung – an unsere Fähigkeiten, einander zu öffnen und zu zu hören. Godemann und Bauder setzen ihren mehrjährigen Dialog fort, entwickeln ihn weiter, immer weiter. Elegant, kunstvoll, verspielt.

Dabei tritt auch eine kleine Schonungslosigkeit auf, mit der die beiden sich austauschen und Geschichten erzählen.

Sie blicken auf die Welt, auf ihre Instrumente, sich selbst und bringen das Miteinander zum Leuchten. Und weil das eben keine Pose ist, sondern Jazz ist, fehlt dem Ganzen gänzlich das Kitschige. Schönheit kann und darf sich entfalten und alle sind eingeladen, daran teilzuhaben.

Nach drei Alben mit dem Massoud Godemann Trio und einem ersten Duoalbum in 2014 spielen und denken sich Gerd Bauder und Massoud Godemann immer tiefer hinein in die Materie, in das Material und ihre Vision von Jazz. Dem Puls der Jazzhistorie verpflichtet, dem Voranschreiten jeglicher, progressiver Musik folgend und das eigene Erleben der Jetztwelt wiederspiegelnd präsentiert das Jazzduo Eigenkompositionen und, nahtlos eine Standard- Interpretation.

Akustische Weite, swingende Straight Ahead Passagen, traumartige Momente und ja, kurzweilige Feelgoodklänge werden erzeugt – immer umrahmt und verzahnt durch die dem Jazz eigene Spontanität und improvisatorische Reaktionsschnelligkeit.

Aus der Reihe Jazz/Vielleicht Jazz und diesmal ohne jeden Zweifel Jazz und dennoch neu und modern.

Massoud Godemann und Gerd Bauder – Beautiful Minds… zum Hinhören.

3G

Der Raum ist mit einer Luftreinigung ausgerüstet.

40 Plätze, Karten hier: https://www.8000eins.de/eintrittskarten/

Mehr Informationen auch auf der Website: www.8000eins.de
 
 

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 2. November 2021 in Bürgerbeteiligung, Flensburg News, Kultur, Kulturtipps, Soziales, Veranstaltungstipps und mit getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: