Bahnreaktivierung im Stadtgebiet Flensburg: Online-Podium und Diskussion am 4.11.2021

VCD und PRO BAHN laden ein

Ein Beitrag der VCD-Ortsgruppe Flensburg

Von und nach Flensburg fahren vergleichsweise wenig Menschen mit der Bahn – die meisten nutzen das Auto. Wie gelingt es, den öffentlichen Verkehr in der Region zeitnah klimafreundlich und attraktiv zu gestalten, damit möglichst viele umsteigen? Bei einer Online-Veranstaltung am Donnerstag, 4. November, 17:00-19:00 Uhr, wollen wir darüber mit Fachleuten und den Vertretern drei verschiedener Positionen diskutieren. Die Login-Daten und weitere Informationen gibt es untenstehend.

Große Lösung, kleine Lösung oder Mittelweg?

Um bis 2030 eine Mobilitätswende zu schaffen, brauchen wir zeitnah attraktive Lösungen, damit möglichst viele Menschen in öffentliche Verkehrsmittel umsteigen. Wie lässt sich das in der Region Flensburg am besten erreichen?

In Flensburg werden drei Varianten diskutiert:

  • Die – zumindest vorläufig – kleine Lösung: Alles bleibt, wird aber verbessert
    Jetziger Bahnhof als einziger Bahnhalt mit Ausbau des Bahnhofs und Verbesserung der Busanbindungen
    Vertreten durch: Joachim Schmidt-Skipiol (CDU)
  • Die große Lösung: Neue Trassen durch die Stadt und neue Zwei-System-Züge
    Weiterfahrt der Züge als Stadt-Regionalbahn vom Bahnhof auf Stadtbahntrassen über Bahnhofstraße und ZOB bis in die Neustadt und Mürwik
    Vertreten durch: Pelle Hansen (Grüne)
  • Die mittlere Lösung: Vorhandene Trassen reaktivieren
    Weiterfahrt der Züge auf reaktivierten Schienentrassen zum ZOB und zusätzliche Haltepunkte im Stadtgebiet
    Optional: Ausbau als Regio-S-Bahn
    Vertreten durch: Glenn Dierking (SSW)

Welche der drei Lösungen verspricht den größten Nutzen für Flensburg?

VCD und PRO BAHN laden herzlich ein zur
Online-Diskussion “Bahnreaktivierung im Stadtgebiet Flensburg”
am 4. November 2021, 17:00-19:00 Uhr
Moderation: Wolfgang Seyb (RDC Autozug Sylt GmbH)
Log-in-Daten: https://us06web.zoom.us/j/82406593039?pwd=ZTNNWjhKbE14T1hZNGRVZHQ0SityZz09
Meeting-ID: 824 0659 3039
Kenncode: 183638

Programm

ab 16:45 Uhr: Ankommen und Technik-Check

17:00 Uhr: Begrüßung und Einstiegsrunde

  • Thematische Einführung (VCD)
  • Drei Konzepte im Überblick:
    Joachim Schmidt-Skipiol (CDU), Pelle Hansen (Grüne), Glenn Dierking (SSW)

17:30 Uhr: Diskussion zu thematischen Schwerpunkten

  • Perspektiven für Region und Wirtschaft
    mit: Dr. Fabian Geyer (Arbeitgeberverband Flensburg.Schleswig.Eckernförde e.V.)
  • Perspektiven für Verkehrsplanung und Klimaschutzziele
    mit: N.N.
  • Perspektiven zur technischen Umsetzung und für den weiteren Ausbau
    mit: Jochen Schulz (NAH.SH)

18:45 Uhr: Abschlussrunde

  • Konzepte in der Außensicht
  • Abschluss

Mehr zum Thema

  • Diskussion um Landes-Nahverkehrsplan – wer hat recht?
    Am 7. September 2021 wurde die Stellungnahme der Stadt Flensburg zum Entwurf des neuen Landes-Nahverkehrsplans vorgestellt und die Vorhaben heftig kritisiert. Wie stichhaltig sind die Argumente der Stadt? Wir haben beim Fahrgastverband PRO BAHN nachgefragt – mehr
  • Flensburg-mobil.net: Reaktivierung Bahnstrecke Niebüll-Flensburg
    Ausführliche Dokumentation bisheriger Veröffentlichungen – mehr

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 27. Oktober 2021, in Bürgerbeteiligung, Bildung, Daten und Zahlen, Flensburg News, Soziales, Stadtplanung, Veranstaltungstipps, Wirtschaft. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: