Spuren suchen und Zeichen setzen – ein experimenteller Wochenend-Workshop – 16./17. Oktober

Jetzt anmelden!

Lebensspuren…

Welche möchtest du künstlerisch-experimentell weiter vertiefen? Bringe einen Gegenstand oder ein altes Foto mit, mit dem du etwas Besonderes – eine Lebensspur –  verbindest! Tauche dann am Samstag – inspiriert von einer KulturLücklerin – 3 Stunden in deine besondere Lebensspur ein und setze tanzend, malend, druckend oder mit dem Körper spielend Zeichen. Am Sonntag erweitert sich das Experiment um ein weiteres Tandem und zwei Lebensspuren treffen aufeinander…

Samstag 16. und Sonntag 17. Oktober
KulturLücke, Werkstattbühne Schlossstraße, Phänomenta
Anmeldung: Bis 11. Oktober bei Nicola Kochhafen, Telefon 0461-50 50 87 51 oder E-Mail kochhafen@kokuko.de

Mehr hier: https://www.kulturluecke-fl.de/spuren-suchen-und-zeichen-setzen/

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 7. Oktober 2021, in Bürgerbeteiligung, Bildung, Flensburg News, Kultur, Kulturtipps, Soziales, Veranstaltungstipps. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: