Wohnen im Grünen und in der Stadt?

22 alte Bäume am Marrensdamm sollen der Säge zum Opfer fallen

DKP Flensburg

In wenigen Wohnungen im Stadtgebiet ist es noch möglich, gleichzeitig im Grünen und in der Stadt zu wohnen. Wie lange noch?

Dieser Baum darf wohl noch eine Weile stehen bleiben

Nachdem der Beitrag DKP = Deutsche Klima Partei hier auf dieser Seite erschienen ist, erhielten wir von einem Flensburger Bürger die Information dass die Baumfeinde im TBZ die Fällung von 22 alten Bäumen im Wohngebiet Marrensdamm genehmigt haben sollen.

Diese

Bäume

sollen

fallen

Der Bürger wohnt in diesem Wohngebiet und hatte sich an die Oberbürgermeisterin Simone Lange mit seinem Anliegen gewendet, die Fällung nicht zu genehmigen. Wenn die bestehende Baumschutzsatzung den Erhalt der alten Bäume nicht sicher stellt, dann müsse diese eben so geändert werden, dass sie alte Bäume wirksam vor Fällung schützt. Auf sein Schreiben an die Oberbürgermeisterin hatte ein Herr Heldt geantwortet, dass eine Veränderung der Baumschutzsatzung nicht kurzfristig möglich sei. Eine Veränderung, dass auch jüngere Bäume und…

Ursprünglichen Post anzeigen 238 weitere Wörter

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 1. Oktober 2021, in Flensburg News. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: