Lesung mit Feridun Zaimoglu und Merete Pryds Helle am 21.09. auf dem Museumsberg Flensburg

Literarische Begegnungen: Feridun Zaimoglu und Merete Pryds Helle sprechen über das Thema „Grenzen“ – 21. September um 19:30 Uhr

Foto Feridun Zaimoglu: Melanie Grande

Anmeldung erforderlich

Zum Gespräch über Grenzen auf dem Museumsberg Flensburg sind Merete Pryds Helle und Feridun Zaimoglu zu Gast. Moderiert von Karin Hoff, Skandinavistik-Professorin an der CAU zu Kiel, lesen sie Auszüge aus ihren literarischen Essays zu den dänisch-deutschen Schriftstellerbegegnungen und sprechen über das Thema.

Wann: Dienstag, 21. September, 19:30 Uhr
Wo: Museumsberg, Hans-Christiansen-Haus
Eintritt: frei!
Eine Anmeldung ist erforderlich im Literaturhaus: Tel. 0431/5796840.

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag: 10.00-17.00 Uhr

Ab dem 24. August 2021 gilt für jeden Museumsbesuch die 3 G-Regel: Besucher ab 6 Jahren müssen genesen, geimpft oder getestet sein.

Bitte registrieren Sie sich am Empfang mit der Luca-App oder schriftlich und beachten Sie unser Hygienekonzept.

Museumsberg

Museumsberg
Museumsberg 1
24937 Flensburg
Tel.: 0461 – 852956
museumsberg@flensburg.de
https://www.museumsberg-flensburg.de/

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 13. September 2021, in Bürgerbeteiligung, Bildung, Flensburg News, Inklusion und Integration, Kultur, Kulturtipps, Soziales, Veranstaltungstipps. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: