„Wie das Fahrrad die Stadt verändern kann“ – 3. September ab 14 Uhr, Robbe & Berking Museum Flensburg

Radverkehr – wie gelingt die Veränderung? Praxisberichte und Austausch zu Radwegestrategien, Transformationsprozessen, Widerständen und Lösungswegen. Wir hören Rad- und Mobilitäts-Expert:innen aus Deutschland und Dänemark, moderiert von dem Berliner Stadtplaner Christoph Stroschein.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Flensburger Fahrradsommers.

14:00-16:30 Uhr: „Wie das Fahrrad die Stadt verändern kann“

Werkstattgespräch unter Beteiligung u.a. von:

  • Susanne Krawack (Kopenhagen)
  • Pablo Celis (Egø)
  • Michael Glotz-Richter (Bremen)
  • Emil May Christensen
  • Moderation: Christoph Stroschein

17:00 Uhr-18:00 Uhr: Transformationsprozesse von Städten am Beispiel von New York.

Vortrag des weltbekannten Architekten und Fahrradexperten Jan Gehl aus Kopenhagen
Lasst euch begeistern und seid dabei!

Freitag, den 3. September
Robbe & Berking Museum / Harniskai 13 / Flensburg

Eintritt kostenfrei. Voraussetzung: geimpft, genesen oder getestet.

Um Voranmeldung unter yhc@robbeberking.de wird gebeten.

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 31. August 2021, in Ökologie, Bürgerbeteiligung, Bildung, Daten und Zahlen, Flensburg News, Kultur, Kulturtipps, Soziales, Stadtplanung, Veranstaltungstipps, Wirtschaft. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: