LOOMING LARGE Vol 2 – The Female Streetart & Spoken Word – Festival 2021 in Flensburg

Morgen ist Start des Streetart Festivals in Flensburg, das vom 1. – 5. September 2021 stattfinden wird – „LOOMING LARGE Vol 2“

Wir beginnen am Mittwoch, dem 1. September, mit einem Frühstück, zu dem wir alle Künstler:innen, die Video-Crew und das Support-Team zum Frühstück in die NORDER147 eingeladen haben.

Danach geht es los zu den acht verschiedenen Arbeitsorten der Künstler:innen in vier Stadtteilen Flensburgs. Im Weiteren findet ihr diese Standorte, die beteiligten Künstler:innen und –

– die das Festival begleitende Veranstaltung „DIR gehört die Stadt“, ein Gesprächsformat organisiert und moderiert von „Recht auf Stadt, Flensburg“, zu der die Öffentlichkeit am 4. September in die NORDER147 eingeladen ist. Einlass 18:30 Uhr, Start 19 Uhr.

Zusätzlich haben wir einige Spoken Word Artists eingeladen, die den Entstehungsprozess der Streetart-Kunstwerke textlich, poetisch, rappend einfangen. Am Sonntag, 5. September, ab 19 Uhr findet die Abschlussveranstaltung in der NORDER147 statt, auf der die entstandenen Texte gelesen werden. Zwei DJs legen auf.

Die LOOMING LARGE-Webseite (mit interaktivem Stadtplan/ den Standorten). Zum Anklicken die Karte größer zoomen: https://loominglarge.myportfolio.com/flensburg-ist-kunst

Auf der NORDER147-Webseite: https://www.norder147.com/looming-large-streetart/

Beim Besuch der Künstlerinnen und der Veranstaltungen bitte auf die 3G-Regeln achten, wir treffen entsprechende Vorkehrungen.

„LOOMING LARGE Vol 2“

Female Streetart & Spoken Word Festival 2021, Flensburg

Street Artists and their locations

1   Harrisleer Straße 111: Rosalie Buchtal (D)

2   Sparkasse Neustadt (Walzenmühle): Molly Hawkins (GB)

3   Alter Edekamarkt Neustadt: Katarse (UKR)

4   Gartenstraße 7: denkBAR – Atelier für Utopisches Arbeiten

5   Norderstraße 147/ NORDER147: Dany Heck (D)

6   Kaffeehaus: Darion Shabbash (KZ)

7   Raiffeisen Südturm, Ballastkai 10a: Lilee (F)

8  Adelbyer Kirchenweg 70: Fong Pui Yan (Hongkong) 

Spoken Word Artists

Arvid Blixen

Arvid Blixen (D), seines Zeichens Flensburger Freestyler (Rap), 80’s kid, Netzwerker, Sprüher und Vokalist bei Immoment wie auch dem Gby’n Broship hält viel von Gesellschaftskritik, Frickel-flows und crowd reaction. Im Spannungsfeld zwischen persönlichen Lyrics und publikumsorientierten, spontanen Inhalten geht es ihm in 1.Linie darum dem gemeinsam gelebten Moment einen positiv gefärbten Vibe zu entlocken. Sein Credo: It’s all about community!“

Jan Michael Stümpert

Mit aktuellen 34 war der Wahl-Flensburger Jan Michael Stümpert bereits Koch, Journalist und Altstudent – immer dabei: Stift und Papier. Er schreibt Gereimtes, Kurzgeschichten und Slamtexte seit er es das erste Mal in der Schule ein Gedicht schreiben musste. Seit zwei Jahren teilt er nun Geschriebenes gern bei diversen Events mit einem Live-Publikum.

Villő Geszler

is from Budapest, Hungary.

Her writings are introspective and can maybe offer some remedy to fellow overthinkers.

„Creative writing, in the form of poems, tends to be a coping mechanism for me but if others also take delight in my work that’s an added bonus.“

Dokumentation/ Video

Daniel Ganschof
Steven Söther
Laila Buhr
Mia Berghaus

Weitere Infos auf der Facebook-Seite zum Festival https://www.facebook.com/groups/607616860228819/

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 31. August 2021, in Bürgerbeteiligung, Flensburg News, Kultur, Kulturtipps, Soziales, Veranstaltungstipps. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: