„Erstis“ digital begrüßt: Hochschule startet ins Hybridsemester

Die neuen Studierenden der Betriebswirtschaft wurden im Audimax begrüßt – unter Beachtung der Hygienevorschriften. Foto: Dinslage

Hochschule Flensburg schnürt zum Start ins Wintersemester digitales Info-Angebot. Für rund 850 neue Studierende beginnt das Campusleben unter Corona-Bedingungen. Es gibt noch freie Plätze.  

So also geht Hybrid-Semester: Begrüßung des Dekans per Videokonferenz, Führungen durch Labore vor Ort und Wissenswertes per Erklär-Video. Die rund 850 Erstsemesterstudierenden der Hochschule Flensburg sind in einem Mix aus Online- und Präsenz-Veranstaltungen ins Hochschulleben gestartet. „Gerne hätten wir unsere neuen Studierenden persönlich begrüßt“, sagte Hochschulpräsident Dr. Christoph Jansen: „Seien Sie aber sicher, wir unterstützen Sie beim Start ins Studium.“ 

Dies gelte neben der Verlegung der traditionellen Erstsemesterbegrüßung mit umfangreichen Infos zum Campusleben aus der FlensArena in den virtuellen Raum auch für die Vorlesungen und Seminare, die in Präsenz stattfinden werden. „Diese sollen den Erstsemestern vorbehalten bleiben, da für sie der Kontakt zur Hochschule gerade zu Beginn enorm wichtig ist“, so Jansen. Für das nun startende Wintersemester setzt die Hochschule, wie die anderen Hochschulen im Land, auf die Verbindung der digitalen Angebote mit der Präsenzlehre. Das Wintersemester wird ein Hybridsemester.

Ein Studium ist für Jansen trotz der Corona-Pandemie eine gute Wahl. Oder gerade wegen: „Mehr denn je haben Studierende die Chance, die Gesellschaft zukünftig mitzugestalten und einen Beitrag zu leisten. Ein Studium eröffnet Berufsperspektiven in der Gesellschaft von morgen.“  Für Spät-Entschlossene besteht sogar noch in einigen Studiengängen die Chance, sich für einen Platz zu bewerben.

In den Studiengängen Wirtschaftsinformatik, Internationale Fachkommunikation, Maschinenbau und Energiewissenschaften sowie Bio-, Lebensmittel- und Verfahrenstechnologie gibt es noch einige freie Plätze. Wer Interesse hat, sich für einen der genannten Studiengänge noch kurzfristig einzuschreiben, möge sich bitte an die Studienberatung wenden.

Wer verspätet ins Studium startet braucht sich übrigens keine Sorgen machen, etwas zu verpassen. Denn alle wichtigen Infos für Erstsemester sind online und jederzeit verfügbar. 

Das Programm der TOP-Woche sowie die Info-Videos finden Sie unter: https://hs-flensburg.de/go/topwoche-wise20-21.

Infos zu den Studiengängen sind unter https://hs-flensburg.de/studieninteressierte/angebot abrufbar. Die Studienberatung ist über https://hs-flensburg.de/hochschule/abteilung/studienberatung erreichbar.

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 13. Oktober 2020, in Bildung, Daten und Zahlen, Flensburg News, Soziales. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: