Gemeinsam leben: Flensburg aktualisiert sein Integrationskonzept

Die Stabsstelle Integration und die Stadt Flensburg laden zur öffentlichen Beratung und Diskussion am 27.11. in die Bürgerhalle des Rathauses ein – Jetzt anmelden!

Flensburg. Alle zwei Jahre wird das städtische „Integrationskonzept für Menschen mit Migrationshintergrund“ fortgeschrieben. Das Konzept hat das Ziel, das Zusammenleben der Menschen aus 150 Ländern in Flensburg nachhaltig zu verbessern.

Die Stabsstelle Integration lädt alle Interessierten herzlich zu einer öffentlichen Beteiligungsveranstaltung am Mittwoch, 27. November 2019 von 17:00-20:30 Uhr in die Bürgerhalle des Flensburger Rathauses ein.

Es sollen folgende Arbeitsgruppen gebildet werden, um Ideen für neue Maßnahmen entwickeln, die das interkulturelle Zusammenleben fördern:

Ausbildung & Arbeit
Gesundheit
Bildung & Sprache
Ehrenamt
Begegnung der Menschen
Offene Gruppe mit Dolmetschern für Arabisch/Persisch

Über eine zahlreiche Teilnahme vieler Einwohner*innen Flensburgs sowie Haupt- und Ehrenamtlicher würden wir uns sehr freuen. Wir bitten um eine Anmeldung bis Freitag, 22.11.19 unter integration@flensburg.de und um eine Mitteilung, in welcher Arbeitsgruppe man sich beteiligen möchte. Ansprechpartner bei Fragen ist die Stabsstelle Integration, Peter Rohrhuber, Tel. 0461-851188.

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 20. November 2019, in Bürgerbeteiligung, Bildung, Flensburg News, Gender, Kultur, Soziales, Veranstaltungstipps. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: