Die Hoffnung der Welt – Ein Bertolt-Brecht-Abend am 14.11.2019 in der Beruflichen Schule Husum

Donnerstag, 14. November um 20 Uhr
Berufliche Schule des Kreises Nordfriesland in Husum
Herzog-Adolf-Straße 3
25813 Husum

mit

  • Rolf Becker – Rezitation
  • Julia Schilinski – Gesang
  • Gerhard Folkerts – Klavier

In der Aula der beruflichen Schule in der Herzog-Adolfstraße 3 findet ein kulturelles Highlight statt. Die Hamburger Liedermacherin und Sängerin Julia Schilinski, der Konzertpianist Gerhard Folkerts und der renommierte Schauspieler Rolf Becker (Foto), Vater des Schauspielers Ben Becker, werden mit Texten und Liedern aus dem Gesamtwerk Bertolt Brechts einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend gestalten.

Bertolt Brecht wurde spätestens durch die „Dreigroschenoper“ zu einem der kulturellen Aushängeschilder der Weimarer Republik. Aus diesem Werk wird die von Kurt Weill komponierte „Ballade vom angenehmen Leben“ zu hören sein. Aus dem berühmten, im schwedischen Exil entstandenen Antikriegsepos „Mutter Courage und ihre Kinder“ wird Julia Schilinski zwei Lieder singen und dabei von Gerhard Folkerts am Klavier begleitet werden. Der „Kaukasische Kreidekreis“ von 1943/45 aus dem kalifornischen Exil wird durch Textrezitationen ebenso eine Rolle spielen wie das 1943 entstandene Stück „Schweyk im 2. Weltkrieg“. „Der gute Mensch von Sezuan“ (1938/40) wird sich in Textauszügen auch im Programm wiederfinden.

Der Förderverein der beruflichen Schule freut sich, dieses kulturelle Highlight anbieten zu können und hofft, dass sich vor allem die Schüler der Deutschkurse auf diese besondere Darbietung des Brechtschen Gesamtwerkes einlassen. Alle Überschüsse des Abends kommen vollständig der Arbeit des Fördervereins zu Gute.

 

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 12. November 2019, in Bürgerbeteiligung, Bildung, Flensburg News, Inklusion und Integration, Kultur, Kulturtipps, Soziales, Veranstaltungstipps. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: