Über den Dächern Flensburgs – Wasserturm Mürwik öffnet erstmals am späten Abend

Flensburg: Am Donnerstag, den 14. November 2019 öffnen die Stadtwerke Flensburg von 19 – 21 Uhr die Türen des Wasserturms in Mürwik. So können alle, die möchten, bei nächtlicher Stimmung über ein stimmungsvoll beleuchtetes Flensburg blicken.

Einen einmaligen Ausblick auf die Stadt Flensburg und die Förde bietet sich an diesem Tag Besuchern der Aussichtsplattform des Wasserturms Mürwik. In 26 Metern Höhe führt ein Rundgang um den großen Wasserspeicher und bietet so einen fantastischen Blick auf das nächtliche Flensburg und die Umgebung. Davon haben sich in dieser Saison und bei Tag bereits bis zu 9.500 Besucher überzeugt.

„Aufgrund des großen Interesses an unserer Aussichtsplattform auf dem Wasserturm wollen wir nun unseren Besuchern einen ganz besonderen Blick gönnen. „Unsere Wasserturmwärter Lydia Glaubke und Wolfgang Kubsch laden alle Flensburger herzlich ein, ihre Stadt von oben im Dunkeln zu betrachten. Der Eintritt ist frei.“ erzählt Eyleen John aus der Unternehmenskommunikation der Stadtwerke. „Wir hoffen, dass die Sicht gut ist, damit unsere Besucher Gebäude und die Beleuchtung rund um die Förde gut erkennen können wie z. B. den Campus, die Flensburger Schiffbaugesellschaft, die Flensburger Stadtwerke, die Marineschule oder das Rathaus. Und für den einen oder anderen wird sich sicher ein schönes Fotomotiv bieten.“

Wer Lust hat, sein Foto den Stadtwerken zur Verfügung zu stellen, kann dies gern senden an presse@stadtwerke-flensburg.de.

Wenn das Angebot der abendlichen Öffnung des Wasserturms Mürwik gut angenommen wird, werden die Stadtwerke weitere Termine prüfen.

Wasserturm MürwikDer Blick vom Wasserturm ist fantastisch und reicht bei gutem Wetter bis nach Dänemark. Die Schiffswerft, die Stadtwerke Flensburg, die Kirchtürme von St. Nikolai, St. Marien und St. Jürgen, die Schiffbrücke und die schöne Hügellandschaft Angelns sind dann gut zu sehen.

Zur Aussichtsplattform in 26 m Höhe gelangen Besucher über eine Treppe oder den Aufzug. Oben führt ein Rundgang um den großen Wasserspeicher, in dem 1,5 Mio. Liter Trinkwasser bester Flensburger Qualität gespeichert sind. Die Wassertürme in Mürwik und auf der Westlichen Höhe sind wichtige Bestandteile der Flensburger Wasserversorgung. Sie sorgen für einen konstanten Wasserdruck im Leitungssystem und stehen auf den beiden höchsten Punkten im Westen und Osten der Stadt 77 Meter über Normalnull. Außerdem dienen ihre Wasservorräte als Reserven für Spitzenverbräuche, wie sie an heißen Sommertagen auftreten können.

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 9. November 2019, in Bürgerbeteiligung, Bildung, Daten und Zahlen, Flensburg News, Kultur, Kulturtipps, Soziales, Stadtwerke, Stadtwerke Flensburg, Veranstaltungstipps. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: