Studio 15│25 – Fotokurs für 15-25jährige am 21. und 22. September auf dem Flensburger Museumsberg

Selbstportrait statt Selfie oder wie ich mich wirklich zeigen möchte

Ein Fotokurs mit der Fotosofin Gagel im Studio 15|25 findet im September auf dem Museumsberg Flensburg statt. Dieser Wochenend-Workshop richtet sich an junge Menschen von 15 bis 25 Jahren. Fotografiert wird mit allen mitgebrachten digitalen Kameras und auch Smartphones. Der Workshop startet mit einem gemeinsamen Rundgang durch die spannenden Museumsräume.
Gagel möchte die Kreativität der Teilnehmenden anregen: „Ich gebe einige meiner eigenen Ideen zum Thema Selbstportrait mit auf den Weg und dann seid ihr dran. Schaut euch in der bemerkenswerten Architektur um. Und dies zunächst ohne Kamera. Schauen, entdecken und beobachten ist beim Fotografieren die größte Kunst.“
Um für das eigentliche Selbstportrait auch technisch fit zu sein und um die Scheu, in der Gruppe zu arbeiten, zu verlieren, werden zunächst zwei Themen vorgegeben. An ihnen werden hilfreiche Techniken praktisch ausprobiert, das Scheitern geprobt und genutzt, ebenso das Gelingen und der Zufall willkommen geheißen. „Zusammenarbeit ist wichtig“, meint Gagel, „jede und jeder macht mit und lässt sich über die Schulter blicken.“
Danach ist es Zeit, ein wirklich besonderes, mögliches oder unmögliches Selbstportrait zu gestalten. „Schaut, in welchem Raum, auf welcher Treppe, mit welchem Bild oder Gegenstand ihr euch gerne inszenieren möchtet“, regt die Fotosofin die Mitmachenden an.

Studio 15|25 findet Samstag, den 21. September von 11-16 Uhr und Sonntag, den 22. September von 10-15 Uhr auf dem Museumsberg Flensburg statt und kostet 10 €. Teilnehmen können alle von 15-25 Jahren.

Anmeldungen unter Tel. 0461/852956 oder www.studio15-25.de.

Kunst für und mit uns! Das ist die Devise beim Studio 15 │ 25. Zehn Workshops mit Künstlern aus Schleswig-Holstein, Dänemark, Hamburg und Berlin finden in extra eingerichteten Studioräumen statt. Die Räume sind Atelier und Ausstellungsraum zugleich. Hier entsteht eine sich ständig verändernde Ausstellung unter aktiver Mitarbeit der teilnehmenden 15–25-Jährigen.

Museumsberg 1
24937 Flensburg
Tel.: 0461 – 852956
museumsberg@flensburg.de
https://www.museumsberg-flensburg.de/de/
Werbeanzeigen

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 14. September 2019 in Bürgerbeteiligung, Bildung, Flensburg News, Kultur, Kulturtipps, Soziales, Veranstaltungstipps und mit , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: