Verkehrswende jetzt: 5 Sofort-Forderungen der Aktionsgruppe KLIMA Flensburg an Oberbürgermeisterin und Ratsversammlung

Tempo 30, günstiger Nahverkehr und probeweise Verkehrsberuhigung der Rathausstraße – das sind drei der fünf Sofort-Forderungen, die die Aktionsgruppe KLIMA Flensburg der Oberbürgermeisterin und den Fraktionen der Ratsversammlung übergeben hat. Sie berufen sich auf Bundeskanzlerin Angela Merkel, Klimaziele müssten „absoluten Vorrang“ bekommen.

Diese fünf Sofort-Forderungen richten die Klimaschützer*innen an die Stadt Flensburg und die Fraktionen der Ratsversammlung:
–  Tempo 30 in der Innenstadt und auf Schulwegen
–  Günstige, übertragbare Jahreskarte für den öffentlichen Nahverkehr
–  Freihalten von Fuß- und Radwegen durch verstärkte Verkehrsüberwachung
–  Trennen von Fuß- und Radwegen und Umbau zu ausreichend breiten und sicheren Wegen
– Verkehrsberuhigung der Rathausstraße für drei Monate nach Hamburger Vorbild.

„Wir verlangen, dass Stadt und Ratsversammlung endlich handeln“, so Dr. Ekkehard Krüger, bis vor drei Jahren Vorsitzender des Seniorenbeirats der Stadt Flensburg.
„Bei uns werden tolle Pläne beschlossen, doch wo bleibt die Umsetzung? Lärmaktionsplan, Klimaschutzplan, Masterplan Mobilität – all das hat Hunderttausende von Euro gekostet. Gleichzeitig sind wir kaum weiter, was Radwege, Förderung des Fußverkehrs und Anpassung der Geschwindigkeit betrifft. Wir wollen und können nicht zehn Jahre auf weitere Verbesserungen warten.“
Flensburg muss endlich Ernst machen mit dem Klimaschutz und den Weg bereiten für klimafreundlichen Verkehr, so die Aktionsgruppe KLIMA Flensburg.

Der Verkehr ist nach offiziellen Angaben der drittgrößte Verursacher von Emissionen in Deutschland. Klimafreundliche Maßnahmen in den Städten sind besonders lohnend, denn der Verkehr hier ist für rund ein Viertel der CO2-Emissionen verantwortlich.
Die VCD Ortsgruppe Flensburg unterstützt die Forderungen der Aktionsgruppe.

PDF: 5 Sofort-Forderungen der Aktionsgruppe KLIMA Flensburg
https://nord.vcd.org/fileadmin/user_upload/Nord/Flensburg/Aktionen/KLIMA-Flensburg-Sofort-Forderungen.pdf

Siehe auch:
https://nord.vcd.org/der-vcd-nord/ortsgruppe-flensburg/news/verkehrswende-5-sofort-forderungen-der-aktionsgruppe-klima-flensburg/

Die Aktionsgruppe KLIMA Flensburg wurde im Mai dieses Jahres gegründet von Inge Ohlsen und Ise und Ralf Strobach. Dem losen Verbund gehören rund 30 Mitglieder aus Verbänden und Einzelpersonen an. Die Gruppe trifft sich jeden zweiten Donnerstag, 19:00-21:00 Uhr.

Kontakt:
Julia Born
VCD Ortsgruppe Flensburg
og-flensburg@vcd-nord.de

https://www.vcd.org/

Ise und Ralf Strobach
Aktionsgruppe KLIMA Flensburg
strobach@online.de

Werbeanzeigen

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 20. August 2019, in Ökologie, Bürgerbeteiligung, Bildung, Daten und Zahlen, Flensburg News, Rat & Ausschüsse, Soziales, Stadtplanung, Wirtschaft. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Ein Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: