Völkische Landnahme – eine unterschätzte Gefahr!

Wie die Rechten den ländlichen Raum erobern

Der nachfolgende Radio-Beitrag ist ein Mitschnitt eines Vortrags von Andreas Speit über das im Juni erschienene Sachbuch: Völkische Landnahme – Alte Sippen, junge Siedler, rechte Ökos.
In dem Buch beleuchten die investigativen JounalistInnen Andrea Röpke und Andreas Speit akribisch die Entstehung und das Agieren dieser rechten Bewegung. Der Vortrag wurde im Kultur- und Kommunikationszentrum „Speicher“ der nordfriesischen Stadt Husum gehalten und eingeleitet mit einem Kurzinterview, das Niki Müller von der freien radiocooperative husum anlässlich der Buchvorstellung mit dem Ko-Autor Andreas Speit zu Fragen des Wirkens und der Struktur der Akteure sowie der regionalen Schwerpunkte dieser häufig unterschätzten rechten Landnahme-Bewegung führte.
Der Vortrag kann hier nachgehört werden:
https://www.freie-radios.net/96398

Schleswig-Holstein hat für diese rechte Bewegung eine hervorgehobene Bedeutung. So gab es u.a. auch in Neumünster und Umgebung entsprechende Aktivitäten. Dazu schreibt des freie Radio Neumüster:
„Auch in Neumünster und Umgebung gibt es völkische Siedler, einer lebt oder lebte als „Ökobauer“ in Großenaspe. Er war bekennender Besucher des rechtsextremen Club 88 und verteidigte diesen in mehreren Leserbriefen im Holsteinischen Courier. Er war auch Mitbegründer der Grünen in SH“ (s.a.: https://freiesradio-nms.de/2019/voelkische-landnahme-wie-die-rechten-den-laendlichen-raum-erobern/)

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 2. August 2019, in Bürgerbeteiligung, Bildung, Flensburg News, Kultur, Kulturtipps, Soziales. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: