Woran glaubten die Wikinger? Mit Odin, Thor und Freya am 16.06.2019 durch das Wikinger Museum Haithabu

Sonntagsführung am 16. Juni ab 11 Uhr

Foto: Modell des Bootkammergrabes im Wikinger Museum Haithabu © Wikinger Museum Haithabu 2019

Dr. Kirsten Jensen-Huß begibt sich am Sonntag, 16. Juni, ab 11 Uhr „Mit Odin, Thor und Freya durch das Wikinger Museum Haithabu“.

Während der Sonntagsführung wird nicht nur die Frage nach dem „Who is Who“ am nordischen Götterhimmel geklärt, sondern auch erläutert, woher das Wissen über diese Mythologie eigentlich stammt. Anhand ausgewählter Funde erfahren die Teilnehmer, wie sich die Götter und die überlieferten Geschichten in den Glaubensvorstellungen der Bewohner Haithabus widerspiegeln. Modelle des Bootkammergrabes und eines Frauengrabes geben anschaulich Aufschluss darüber, wie sich die Elite am Ort die Reise ins Jenseits vorstellte.

Kosten: 3 Euro p.P. zzgl. Eintritt, eine Anmeldung zu dieser Führung ist nicht erforderlich.

Wikinger Museum Haithabu

Am Haddebyer Noor 3
24866 Busdorf

Am Museum sind ausreichend Parkplätze vorhanden, der Fußweg zu den Häusern beträgt etwa 20 Minuten.

Termine und weitere Informationen unter www.haithabu.de.

 

 

 

Werbeanzeigen

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 12. Juni 2019, in Bürgerbeteiligung, Bildung, Flensburg News, Kultur, Kulturtipps, Soziales, Veranstaltungstipps. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: