Archiv für den Tag 15. März 2019

„Dialog zur Zukunft Europas“ am 29.03.2019 an der Europa-Universität Flensburg – jetzt anmelden!

Freitag, 29. März 2019 von 11:00 bis 13:00 Uhr
Europa-Universität Flensburg, Gebäude Helsinki, Raum 065

Achtung: ab 09:30 Uhr Workshop im Raum 065 des Helsinki Gebäudes

Bettina Hagedorn, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister der Finanzen kommt auch im Jahr der Europawahlen an die EUF, um mit Interessierten im „Dialog zur Zukunft Europas“ zu bleiben. Ihr Thema: Der neue Finanzrahmen der EU mit seinen politischen Prioritäten. Aber auch alle Themen die den Anwesenden auf dem Herzen liegen.
Die Diskussion mit Bettina Hagedorn ist Teil eines Workshops,d en die Jungen Europäischen Föderalistinnen und Föderalisten SH und der Allgemeine StudierendenAusschuss der Europa-Universität Flensburg im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe zur Europawahl 2019 organisiert haben.

Der Workshop findet am 29.03.2019 ab 09:30 Uhr im Raum 065 des Helsinki Gebäudes statt.

Folgende Thementische sind angedacht:
a. #europamachen – Forschung, Bildung und Erasmus: Chancen und Potentiale ergreifen.
b. #europamachen – Asyl-/Migrationspolitik: Dublin Abkommen und Frontex: Ist das noch zeitgemäß? Potentiale für Veränderungen und Rückkehr zur Humanität als höchstes Gut. „Schicksalsfrage“ Migration
c. #europamachen – Außen- und Sicherheitspolitik: Braucht die Europa eine eigene Armee? Der Einsatz der EU in internationalen Konflikten
d. #europamachen – Grenzregion zu Dänemark: Was bringt die Zukunft? Welche Möglichkeiten bietet dir Europa?

Um eine kurze Anmeldung bis zum 26.03.2019 wir gebeten: asta@uni-flensburg.de

Für Snacks und Getränke wird gesorgt sein.

Im Anschluss findet ab 11:00 Uhr der „Dialog zur Zukunft Europas“ mit Bettina Hagedorn, MdB, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister der Finanzen, statt.

Werbeanzeigen

flurgespräche: schlecht untergebracht! – Veranstaltung des DGB am 29.03.2019 in Flensburg – jetzt anmelden!

Zur Wohnsituation von Beschäftigten in Werkverträgen

Freitag 29.03.2019, 12:00 bis 14:00
Neues Gewerkschaftshaus, Große Str. 21-23 in Flensburg

flurgespräche…

erhellen oft mehr als offizielle Termine. Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften möchten den Raum dafür eröffnen. Zum Kennenlernen und Austauschen, für Streitbares und Versöhnliches. Und ein Thema in Kurzbeiträgen – diesmal:

„Schlecht untergebracht!“ Warum und wie sich die Wohnsituation von Beschäftigten in Werkverträgen verbessern muss, darüber berichten Michael Schmidt (IG Metall Flensburg) und Susanne Uhl (DGB).

Selbstverständlich gehört dazu – wie immer – ein Mittagsimbiss.

Wir freuen uns auf Sie und Euch! Um Anmeldung wird gebeten, per E-Mail: flensburg@dgb.de oder Telefon unter: 0461-1444010.

Die flurgespräche finden statt im Rahmen der bundesweiten DGB-Aktionswoche „Reden wir über: Wohnen und ein gutes Leben“.

Diese Veranstaltung berechtigt eine Freistellung nach § 37(2) BetrVG und nach § 37(2) MBG Schl-H..

V.i.S.d.P.: DGB Schleswig-Holstein Nordwest, KV Flensburg, Große Straße 21-23, flensburg@dgb.de.

%d Bloggern gefällt das: