Einladung zur Vortragsreihe „Pillepalle Fruchtbarkeit“ in Flensburg – Start am 09.10.2018 im Audimax Flensburg

Pillepalle Fruchtbarkeit?! ist eine Vortragsreihe zu Verhütung und Schwangerschaftsabbruch. In vier Veranstaltungen werden der weibliche Zyklus, natürliche Verhütung, die Pille mit ihren Aus- und Nebenwirkungen und der Schwangerschaftsabbruch thematisiert. Jede*r ist herzlich dazu eingeladen!

Die Veranstaltungen finden zweiwöchig dienstags um 18 Uhr im HZ 2, Audimax auf dem Flensburger Campus statt.

1. Vortrag: 09.10.

Dr. med. Alenka Berkopec-Valena ist Ärztin im FrauenGesundheitsZentrum  München und NFP-Beraterin. Nach einer Auffrischung der Kenntnisse zum weiblichen Zyklus, wird sie die sympto-thermale Verhütungsmethode Sensiplan® vorstellen. Richtig gelernt und nach den Regeln angewandt ist diese hormonfreie Alternative so sicher wie die Pille.

2. Vortrag: 23.10.

Sabine Kray ist Autorin und Übersetzerin aus Berlin. In ihrem Buch  “Freiheit von der Pille” diskutiert sie die scheinbare Alternativlosigkeit der Pille und deren fragwürdigen Beitrag zur Emanzipation der Frau. Wie selbstbestimmt kann ein hormonell manipulierter Körper sein? Ein Vortrag über persönliche Erfahrungen und die Akzeptanz des weiblichen Körpers – inklusive aller Höhen und Tiefen.

3. Vortrag: 06.11.

Prof. Dr. Birgit Derntl ist Klinische & Gesundheitspsychologin, Psychotherapeutin und Forschungsgruppenleiterin am Universitätsklinikum Tübingen. Über die psychologischen und neurobiologischen Effekte der Pille ist bislang wenig bekannt. Studien weisen jedoch auf signifikante
Auswirkungen auf das Sozialverhalten der Frau hin. Von diesen Ergebnissen und Erkenntnissen aus ihrem Forschungsprojekt zur sexuellen Appetenz wird Prof. Dr. Derntl bei der Veranstaltung berichten.

4. Vortrag: 20.11.

Anne Redmann ist Leiterin von pro familia Flensburg. Die Beratungsstelle bietet u.a. Schwangerschaftskonfliktberatungen an, die erforderlich sind für einen straffreien Abbruch. Frau Redmann gibt Einblicke in Konflikte und Problematiken rund um eine ungewollte Schwangerschaft und einen Überblick zur aktuellen Debatte um die Paragraphen §218 bis §219b.

Mehr Infos unter pillepalle-fruchtbarkeit.de oder bei facebook unter
https://www.facebook.com/events/1413022325496723/.

Advertisements

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 4. Oktober 2018, in Ökologie, Bürgerbeteiligung, Bildung, Gender, Soziales, Veranstaltungstipps. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: