Mini-Flensburg in den Herbstferien – ES SIND NOCH PLÄTZE FREI!

Flensburg. Die Kinderstadt Mini-Flensburg öffnet am Montag, 8. Oktober um 8 Uhr ihre Pforten. Für fünf Tage wird die Ostseeschule fest in Kinderhand sein. Bis zum 12. Oktober leben und arbeiten Kinder von 8 bis 12 Jahren täglich bis 16:00 Uhr fast wie einer echten Stadt. In unterschiedlichsten Berufen verdienen sie das Geld, das sie für den Alltag benötigen. Täglich wird ein/e Bürgermeister/in gewählt. Es gibt eine Bank, ein Finanzamt, das Jobcenter und eine Universität. Auch eine Zeitungsredaktion sowie ein Kino, eine Pizzeria und viel, viel mehr.
Die Teilnahme kostet 50,00 Euro (ermäßigt 37,00 Euro).
Die Anmeldung kann zu den regulären Öffnungszeiten des Kinder- und Jugendbüros (Montag bis Mittwoch: 8.00-16.00 Uhr, Donnerstag: 8.00-17.30 Uhr, Freitag: 8.00-12.30 Uhr) in der Schützenkuhle 26 in Flensburg erfolgen.
Im Rahmen des Ferienpasses können nur Kinder, die in Flensburg, Harrislee oder Glücksburg wohnen an der Aktion teilnehmen.
Weitere Informationen zur Kinder-Mitmachstadt Mini-Flensburg gibt das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Flensburg unter der Tel. Nr. 85 2981.

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 25. September 2018, in Bürgerbeteiligung, Bildung, Flensburg News, Inklusion und Integration, Soziales, Veranstaltungstipps. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: