Archiv für den Tag 30. Juli 2018

Death Café – „Vor-sorglich – die Vorsorgevollmacht“ am 03.08.2018 um 15 Uhr im Café LuaLe in der Norderstraße 134

Flensburg. Am Freitag, 3. August findet das nächste Death Café in Flensburg statt. Nach einem Impuls – diesmal wird die Leiterin des Betreuungsvereins Flensburg e.V. diesen liefern – haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit sich zum Thema auszutauschen und eigene Erfahrungen und Gedanken über Vorsorgevollmachten mit anderen zu besprechen. Kaffee und Kuchen stehen bereit. Die Veranstaltung ist kostenlos und findet um 15.00 Uhr im Café am LuaLe in der Norderstraße 134 statt.

Was ist das Death-Café?

Das Death Café wird von der Stadt Flensburg initiiert und im Rahmen des Projektes „SelbstBestimmt im Alter!“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und von der Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros e.V. unterstützt.
Es ist eine Einladung zu Gesprächen über die End-lichkeit des Lebens. Bei jedem Treffen gibt es zum Beginn einen Impuls von unterschiedlichen Menschen oder Gruppen, dann wird in gemütlicher, respektvoller und achtsamer Atmosphäre bei Kaffee, Tee und Kuchen erzählt und zugehört. Bei allen Impulsen wird aus sehr vielfältigen Blickwinkeln auf die Themen Tod, Sterben und Trauer geschaut.

Das Death Café ist keine Selbsthilfegruppe sondern eine Einladung an alle, die sich darüber austauschen möchten, was es für unser Leben und unseren Alltag bedeutet, dass das Leben end-lich ist.

Der Besuch des Death Cafés ist kostenlos.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: