Familienkonferenz: „Wie könnten familienfreundliche Arbeitszeitmodelle aussehen?“ am 03.07.2018 in der Dänischen Zentralbibliothek Flensburg

Einladung zur Familienkonferenz – die Meinung der Flensburger*innen ist gefragt!

Flensburg. Wie ist es möglich, Beruf und Privatleben zu vereinbaren? Wie könnten Arbeitszeitmodelle aussehen? Um zu erfahren, was Familien in dieser Hinsicht brauchen, findet am

3. Juli von 16 bis 18 Uhr die Familienkonferenz „Arbeitszeiten“ in den Räumen der dänischen Zentralbibliothek, Norderstr. 59 statt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen sind. Eine Kinderbetreuung wird angeboten. Eine Aufwandsentschädigung gezahlt werden. Eigene Kinder sind keine Voraussetzung für die Teilnahme.
Wer teilnehmen möchte, kann sich unter lebenszeit@uni-flensburg.de anmelden, aber auch ganz spontan kommen.

Projekt Lebenszeit

Mit einer Reihe von Familienkonferenzen will das Projekt „Lebenszeit“ der Europa-Universität in Kooperation mit der Stadt Flensburg Flensburger Familien anhören und beteiligen, um herauszufinden, was diese brauchen, damit Flensburg noch familienfreundlicher gestaltet werden kann.
Weitere Informationen gibt es auf der Facebook-Seite „Familie in Flensburg“.

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 27. Juni 2018, in Ökologie, Bürgerbeteiligung, Daten und Zahlen, Flensburg News, Inklusion und Integration, Soziales, Veranstaltungstipps. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: