Archiv für den Tag 18. Juni 2018

FLENSBURG AHØJ vom 28.06. – 01.07.2018 – Das maritime Kulturfest an der Flensburger Förde

Erleben Sie Flensburgs Geschichte, Kultur und Kulinarik!

Die historische Meile am Flensburger Hafen nimmt Sie mit auf eine Zeitreise zu den bedeutenden geschichtlichen Stationen der Deutsch-/Dänischen Grenzregion. Auf zwei Kulturbühnen bietet ein vielfältiges Musikprogramm regionaler und internationaler Künstler attraktive Unterhaltung. Selbstverständlich ist auch die Flensburger Förde eingebunden: Historische Schiffe und die Stand-Up-Paddling-Station an der Hafenspitze sorgen für ordentlich Action auf dem Wasser. In dem Theaterzelt gibt es ein zweisprachiges Kulturprogramm und während der gesamten Veranstaltung gibt es spannende Mitmach- und Bastelaktion für die Kleinen. Als Feuerwerk für die Sinne setzt eine Lichtprojektion und Illumination den Hafen nachhaltig in Szene.

Lassen Sie sich dieses Veranstaltungsdebüt nicht entgehen und setzen Sie gemeinsam mit uns die Segel – FLENSBURG AHØJ!

Oplev Flensborgs historie, kultur og kulinariske fortræffeligheder!

Den historiske tur langs Flensborgs havn tager dig med på en tidsrejse til regionens mest betydende historiske stationer. Gadekunstnere og teaterstykker vækker scenerierne fra de historiske markedstorve til live. Kunstnere fra regionen optræder og underholder med et mangesidigt og attraktivt musikprogram på to kulturscener. De yngre besøgende kan tumle sig i et kæmpestort event-areal og efterprøve fysiske fænomener, eksperimentere med mediedesign-projekter og give den gas med sport og motion. Selvfølgelig drejer det sig også om Flensborg Fjord: Historiske skibe og stand-up-paddling-stationen ved Havnespidsen sørger for masser af action på vandet. Som et sansernes fyrværkeri iscenesættes havnen og skibene indtryksfuldt hver aften efter forestillingerne med en lysprojektion og illumination.

Gå ikke glip af denne event-debut og sæt sejl sammen med os – FLENSBORG OHØJ!

Hier geht´s zum Programm http://www.flensburg-ahoj.de/ und auf Facebook: https://www.facebook.com/flensburgahoj/

Theateraufführung mit Hànars fraendir bei den Wikinger Häusern Haithabu

„Der Fluch des Wikingers“ am 23. und 24. Juni, 18 Uhr

Szene aus dem Theaterstück „Der Fluch des Wikingers“ © Wikinger Museum Haithabu 2018

Am Wochenende, 23. und 24. Juni, werden die Wikinger Häuser Haithabu zur Theaterbühne. Auf dem Spielplan steht das Stück „Der Fluch des Wikingers“ von Michael Wempner.  Hànars fraendir, eine Gruppe theaterbegeisterter Wikinger, hat das gut einstündige Schauspiel am Originalschauplatz in Haithabu einstudiert.

Freya, die ihren Mann Ragnar bei einem Schiffsuntergang verloren hat, heiratet dessen Bruder, den Schiffsbauer Sven. Als nach zwei Jahren plötzlich der totgeglaubte Ragnar wieder auftaucht, entbrennt ein erbitterter Kampf zwischen den beiden Brüdern und die Geschichte um Liebe, Macht und Verrat nimmt einen hochdramatischen Verlauf. Die Musik zu dem Stück stammt aus der Feder von Björn Mummert.

Vor der einzigartigen Kulisse der Wikinger Häuser am Haddebyer Noor können sich die Besucher auf einen stimmungsvollen Theaterabend und eine aufschlussreiche Zeitreise in das frühe Mittelalter freuen.  Eintritt: 10 Euro pro Person.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Parkplätze stehen am Wikinger Museum zur Verfügung. Für den Weg zu den Wikinger Häusern benötigt man etwa 20 Minuten.

 

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: