Das Nashorn schickt einen Stellvertreter in das Flensburger Rathaus

Geschenk an die Oberbürgermeisterin und alle FlensburgerInnen

Flensburg. Die Nashorn-Skulptur des Flensburger Künstlers Hans-Ruprecht Leiß, die vor wenigen Jahren noch das Vordach des Rathauses schmückte, hat nun eine neue Heimat. Es steht auf dem Gelände der Robbe&Berking Werft am Flensburger Osthafen. Gleichzeitig hat heute auch wieder ein Nashorn Einzug in das Flensburger Rathaus gehalten. Oberbürgermeisterin Simone Lange, Birgit Wohlsen und der Flensburger Künstler Hans-Ruprecht Leiß haben dieses gemeinsam im Flensburger Rathaus begrüßt.  Es handelt sich dabei um eine Skizze des Nashorns, die im Ratsfoyer ihren Platz bekommen hat.
Bereits vor ihrem Amtsantritt durfte sich die Oberbürgermeisterin über die Nashorn-Skizze freuen, die die ehemalige Vorsitzende von Langes SPD Ortsverein Adelby-Engelsby Birgit Wohlsen ihr im Januar direkt nach ihrer Vereidigung in der Ratsversammlung überreicht hatte.
Ein Stellvertreter des Nashorns ist nun also in einem neuen Format wieder ins Flensburger Rathaus eingezogen und hat einen ehrenwerten Platz gefunden. Die Skizze ist  mit folgender Bildunterschrift versehen:
„Das 200 kg schwere Nashorn wurde vom Bildhauer Claus Lindner nach einer Vorlage von Hans-Ruprecht Leiß in Prenzlau geschaffen und kam im Jahr 2000 nach Flensburg. Es zierte zunächst den Gaffelmast eines Fischkutters anlässlich einer Ausstellung des Künstlers Hans-Ruprecht Leiß im Flensburger Schiffahrtsmuseum. Anschließend fand das Nashorn einen neuen Platz auf dem Rathausvordach, wo es bis 2011 verweilte. Nach einem zwischenzeitlichen Aufenthalt auf dem, Gelände des Sünderup Hofs hat das Nashorn nun einen neuen Platz vor dem Robbe und Berking  Yachting Heritage Center  in prominenter Hafenlage gefunden. Das Bild im Ratsfoyer, das Oberbürgermeisterin Simone Lange  zu ihrem Amtsantritt erhalten hat, führt das Nashorn nun gleichzeitig wieder zurück ins Flensburger Rathaus.“

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 30. August 2017, in Bürgerbeteiligung, Flensburg News, Kultur, Kulturtipps, Rat & Ausschüsse, Soziales. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: