Grundsteuererhöhung in Flensburg – Stand der Widerspruchsverfahren

Grundsteuerbescheide der Stadt Flensburg

Die Stadt Flensburg teilt mit: Zum 15.08.2017 wird die dritte Jahresrate der zum Jahresbeginn angehobenen Grundsteuer fällig. Die meisten der über 14.000 Flensburger Bürgerinnen und Bürger, die gegen die Grundsteuerbescheide Widerspruch erhoben haben, haben von der Stadt Flensburg bisher lediglich eine Eingangsbestätigung erhalten. Hintergrund hierfür ist die vom Verein Haus & Grund für seine Mitglieder angekündigte Musterklage, über die die Presse ausführlich berichtet hat. Das Klageverfahren hat noch nicht begonnen. Sobald die Klage erhoben wird, beabsichtigt die Stadt Flensburg, die übrigen Widerspruchsverfahren ruhend zu stellen. Alle Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer werden dann von der Stadt schriftlich über das vorgesehene Verfahren informiert. Wenn die Grundsteuerpflichtigen dem Verfahren zustimmen, werden die Widerspruchsverfahren bis zum Abschluss des Gerichtsverfahrens zurückgestellt.

Advertisements

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 10. August 2017, in Bürgerbeteiligung, Daten und Zahlen, Flensburg News, Wirtschaft. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: