Archiv für den Tag 26. Juli 2017

Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange löst Wetteinsatz der Bürgerwette ein

Wettschulden sind Ehrenschulden

Angela Renfert, Simone Lange und Waltraut Köhler

Flensburg. – und in diesem Fall war die Einlösung eine Ehre. Als Wetteinsatz der Bürgerwette hatte Oberbürgermeisterin Simone Lange vorgeschlagen, sich gemeinnützig zu engagieren. Die Bürgerwette wurde verloren und nun musste der Einsatz eingelöst werden. Frau Lange begleitete deshalb einen Nachmittag den Flensburger Seniorenbesuchsdienst.
Koordinatorin Waltraut Köhler freute sich über die Aufmerksamkeit der engagierten Oberbürgermeisterin und stellte ihre ehrenamtliche Arbeit vor. Der Besuchsdienst ist eine trägerunabhängige Gruppe von Engagierten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, ältere Menschen vor Isolation und Einsamkeit zu schützen. Im Seniorenbesuchsdienst sind derzeit 25 Personen zwischen 18 und 82 Jahren aktiv, die jeweils einmal pro Woche eine Seniorin oder einen Senior zuhause besuchen. Und das seit mittlerweile 20 Jahren. Ein Gewinn nicht nur für die besuchten Seniorinnen und Senioren, sondern auch für Ehrenamtlichen, die Einblicke in interessante Lebensgeschichten bekommen – und sicherlich auch ein Gewinn für das Miteinander der Generationen.

Gemeinsam mit Angela Renfert, die seit 13 Jahren beim Seniorenbesuchsdienst aktiv ist, besuchte Oberbürgermeisterin Lange Lisa Bruhn, die kürzlich ihren 95. Geburtstag feierte. Bei Kaffee und Kuchen berichtete die gebürtige Dresdnerin, die der Liebe wegen in den 1940er Jahren nach Flensburg kam,  über das Leben im betreuten Wohnen des AWO-Servicehaus am Sandberg und die wertvollen Besuche von Frau Renfert.

Simone Lange, Hanna Born, Inge Krebs

Vom Sandberg ging es dann nach Engelsby. In der Seniorenresidenz Apfelhof wurde Frau Lange von Bewohnerin Hanna Born und „ihrer Inge“, Inge Krebs vom Besuchsdienst, empfangen.  Frau Born lebt seit einem Jahr im betreuten Wohnen, nachdem ihre Sehkraft stark nachgelassen hat. Seitdem ist die einst sehr unabhängige Frau auf Hilfe angewiesen, die Besuche von  Inge Krebs sind eine große Unterstützung. Die ehemalige Pastorenfrau und Mutter von sechs Kindern freut sich, dass es eine Frau an die Verwaltungsspitze geschafft hat- und gab noch einen wertvollen Tipp mit: „Ich bereue nichts, was ich gemacht habe. Ich bereue nur, was ich nicht gemacht habe- ergreift das Leben.“

Oberbürgermeisterin Simone Lange zeigte sich ganz begeistert von der tollen Arbeit des Seniorenbesuchsdienstes: „Leider habe ich die Bürgerwette verloren, das ist natürlich schade, da auch hier im Mittelpunkt stand den Flensburgerinnen und Flensburgern zu helfen. Ich habe aber auch ein wenig gewonnen, denn ich habe so ein wichtiges Engagementfeld und interessante Menschen kennenlernen dürfen. Ich kann nur dazu auffordern, sich beim Seniorenhilfsdienst  zu engagieren!“
Wer Lust hat, sich beim Flensburger Seniorenbesuchsdienst zu engagieren, meldet sich bei Waltraut Köhler unter:  01522 441 3975.

Veranstaltungen des Kulturhofs Flensburg im Brasseriehof im August 2017

brasseriehof

Moin aus dem Kulturhof,

anbei das neue Programm für den August – für die nicht Verreisten.

Besonders hinweisen möchten wir dieses Mal auf unsere Veranstaltungen zum Bedingungslosen Grundeinkommen.

Jeden Donnerstagabend könnt ihr euch zu diesem Thema informieren.

Sei es durch einen Vortrag, die Ausstellung von Portraits von 10 BGE-Akteuren oder via Lesung oder Film.

Außderdem referieren und diskutieren am Dienstag, den 22.8.17 ab 19 Uhr Lokalpolitiker der Grünen sowie der LINKEN über das Grundeinkommen in Schleswig-Holstein.

Die Marktschwärmer haben sich im Hof etabliert und versorgen uns auch im August wieder mit regionalen, frischen und schmackhaften Lebensmitteln.

Ob nun mexikanisch, orientalisch oder westafrikanisch: Für jeden ist etwas dabei.

Bitte beachtet, dass ab August die Cafés am Donnerstag und Sonntag sowie das kamerunische Café am 26.8. bereits um 12 Uhr beginnen, d. h. man kann bei uns an diesen Tagen bereits zu Mittag essen.

Wir wünschen allen einen schönen und erholsamen Sommer:

Euer Kulturhof-Team

Weitere Details zu den jeweiligen Veranstaltungen findet Ihr bei Facebook https://www.facebook.com/brasseriehof.cafe/events und auf der niet- und nagelneuen Webseite des Kulturhofs https://www.kulturhof-flensburg.de/

Was ist der Kulturhof Flensburg e. V.?

Gegründet wurde unser Verein am 15.9.16 im Brasseriehof, wo seit Sommer 2015 die ersten Cafés (Familiennetzwerk „Mit uns für Alle“) stattfanden. Seit 28.2.17 ist er offiziell eingetragen und als gemeinnützig anerkannt. Wir fördern laut Satzung die Völkerverständigung und die Flensburger Stadtkultur. Bis dato haben wir 30 Mitglieder.

Was machen wir?

Jede/r kann bei uns ein Café ausrichten und seine Kultur vorstellen. In Flensburg gibt es Menschen aus ca. 130 Kulturen, sodass ein buntes Programm möglich ist. Bisher gab es im Brasseriehof-Café u. a. folgende Cafés: iranisch, syrisch-orientalisch, kurdisch, türkisch, mexikanisch, kamerunisch, ghanaisch. Wenn auch DU Deine Kultur in Form von köstlichen Speisen und mehr vorstellen möchtest, bist Du herzlich willkommen.

Neben den Cafés, die meist nachmittags stattfinden, veranstaltet der Verein auch Konzerte, bietet Lesungen, Themenabende mit Diskussionen und Ausstellungen an.

Ein besonderes Anliegen ist uns, für den Einbau eines behindertengerechten WCs zu sammeln. Insbesondere die Spenden aus den Hutkonzerten sind dafür vorgesehen.

Auch 2017 werden wir u. a. wieder bei der FLENSBURGER HOFKULTUR (Juli/August) teilnehmen.

Ebenso kann man bei uns dienstags nachmittags via die „Marktschwärmer“ bestelltes Gemüse abholen. Außerdem unterstützen wir ab dem Sommer das Projekt „Foodsharing“.

Aktuelle Termine befinden sich auf unserer Facebook-Seite Brasseriehof-Café https://www.facebook.com/brasseriehof.cafe/events und auf der Webseite des Kulturhofs https://www.kulturhof-flensburg.de/

Wir freuen uns über neue Mitglieder uns weitere spannende Veranstaltungen im Kulturhof Flensburg! Möchtest Du ab und an einen selbstgebackenen Kuchen spenden? Den Schaukasten monatlich gestalten oder die Räumlichkeiten sauber halten?

Dann schaue einfach mal während der Öffnungszeiten herein.

Kulturhof Flensburg e. V., im Brasseriehof, Große Straße 42 – 44, 24937 Flensburg

Wer in unserem Verein mitwirken möchte, wende sich bitte per Mail an Anja Werthebach: werthebach@posteo.de

%d Bloggern gefällt das: