Archiv für den Tag 7. März 2017

Bürgerversammlung Neubau Sandberg 22 am 14.03.2017 im Flensburger Rathaus

Flensburg. Die Stadt Flensburg lädt zur öffentlichen Bürgerinformation am Dienstag, 14. März um 18 Uhr im Flensburg-Zimmer im Rathaus Flensburg ein.

Auf dem Grundstück Sandberg 22 befindet sich ein einzelnes, früher durch einen Kindergarten genutztes Gebäude, das im Gegensatz zu der sonstigen Bebauung entlang der Straße Sandberg von der Fluchtlinie zurückspringt. Der 2010 entwickelte Bebauungsplan berücksichtigt dies, indem die sonst straßenseitig festgesetzte Baulinie am Grundstück Sandberg 20 endet und ein eigenes Baufeld festsetzt, das von der Straße zurückspringt und auch weiter in den rückwärtigen Grundstücksbereich reicht.

Der Eigentümer plant, das Gebäude abzureißen und durch ein viergeschossiges Wohngebäude zu ersetzen, das die bestehende Bauflucht fortsetzt und zur Johannistreppe hin abschließt (L-Form). Diese Bebauung würde sich nahtlos an die vorhandene Bebauung anschließen und dem städtebaulichen Charakter der Straße entsprechen. Durch die abschließende L-Form würde der Südseite der Gebäudezeile, die zugleich die Nordseite der Johannistreppe bildet, einfassen. Die Stellplätze sollen auf dem Grundstück untergebracht werden.
Für diese Planung ist der Bebauungsplan zu ändern.

Vorgestellt und diskutiert werden sollen die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung und sich wesentlich unterscheidende Lösungen. Allen Anwesenden wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.

Die Leitung erfolgt durch ein Mitglied des Ausschusses für Umwelt, Planung und Stadtentwicklung.

Werbeanzeigen

Bürgerversammlung Neubau Schule Ramsharde am 14.03.2017 in der Bibliothek der Comenius-Schule

Flensburg. Die Stadt Flensburg lädt zur öffentlichen Bürgerinformation am Dienstag, 14. März um 18 Uhr in der Bibliothek der Comenius-Schule, Drosselweg 12 ein.

Die heutige Schule Ramsharde hat einen hohen Instandsetzungsbedarf und ist in seiner Raumstruktur nicht für moderne Pädagogik- und Inklusionskonzepte geeignet. Es ist daher ein Neubau neben der Comenius-Schule vorgesehen, in den auch die bisher an der Elbestraße ansässige Friholtschule ziehen wird. Die Erschließung für das neue Schulgebäude soll von der Straße Am Katharinenhof und nicht durch den Drosselweg erfolgen.

Vorgestellt und diskutiert werden sollen die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung und sich wesentlich unterscheidende Lösungen. Allen Anwesenden wird Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben. Der aktuelle Planungsstand kann ab 17.30 Uhr eingesehen werden.

Die Leitung erfolgt durch den Herrn Stefan Thomsen vom Ausschuss für Umwelt, Planung und Stadtentwicklung.

%d Bloggern gefällt das: