Stadt Flensburg gratuliert Dorothea Röschmann zum Grammy-Award

Flensburg. Die Stadt Flensburg freut sich, dass mit Dorothea Röschmann eine Flensburgerin die einzige Deutsche ist, die in diesemJahr in Los Angeles mit einem Grammy Award (Kategorie: Bestes klassisches Solo-Album) ausgezeichnet worden ist und nimmt dies zum Anlass, der Opern-Sopranistin zu ihrem internationalen Erfolg zu gratulieren.

Allen voran Stadtpräsidentin Swetlana Krätzschmar: „Ob an der Mailänder Scala, der Metropolitan Opera in New York oder derzeit an der Semperoper in Dresden, Dorothea Röschmann begeistert mit ihrem Gesang das Publikum und nimmt bei ihren Auftritten immer auch ein Stückchen Flensburg mit auf die Bühnen dieser Welt. Dafür sind wir dankbar und das macht uns stolz.“

Oberbürgermeisterin Simone Lange schließt sich an: „Mit ihrer Wiege und Schulausbildung in Flensburg ist Dorothea Röschmann eine waschechte Tochter unserer Stadt, die auch während ihrer internationalen Karriere ihrer Heimat treu verbunden bleibt, wie man im letzten Jahr bei der 450-Jahr-Feier des Alten Gymnasiums sehen durfte. Wir beglückwünschen sie zu ihrer weltweiten Anerkennung und freuen uns, wenn sie Flensburg auch in Zukunft noch mit vielen weiteren Konzertauftritten beehrt.“

Advertisements

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg
Dieser Beitrag wurde unter Flensburg News, Kultur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s