Kinderarmut in Flensburg: Was tun! – Diskussion und Vortrag mit Leiv Eirik Voigtländer am 29.09.2016 im Brasseriehof

Donnerstag, 29. September 19:00 Uhr
Brasseriehof-Café
Große Straße 42 – 44, 24937 Flensburg

Auch der Mindestlohn hat nichts daran geändert: In Schleswig-Holstein und auch in Flensburg leben überdurchschnittlich viele Kinder in Armut.
Die Frage ist, wollen wir das weiter hinnehmen oder versuchen wir, etwas dagegen zu unternehmen?
Dr. Leiv Eirik Voigtländer hat mit seiner Arbeit „Armut und Engagement“ einen gesellschaftlichen Teilbereich des Lebens in Armut beleuchtet. Am 29.9. wird er ab 19 Uhr im Brasseriehof ein Impulsreferat zum Thema Kinderarmut und deren Bekämpfung halten.
Anschließend wünschen wir uns eine angeregte Diskussion zwischen engagierten Einwohner*innen und Menschen, die beruflich mit dem Thema beschäftigt sind.

Der Eintritt ist frei.

Mehr zur Veranstaltung auf Facebook unter: https://www.facebook.com/events/1775410752738178/

Advertisements

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg

Veröffentlicht am 23. September 2016 in Bürgerbeteiligung, Bildung, Brasseriehof, Flensburg News, Hartz IV, Soziales, Veranstaltungstipps, Wirtschaft und mit , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: