Immer wieder Lampedusa – Vortrag mit Stefan Schmidt am 30.08.2016 um 19 Uhr im Brasseriehof Flensburg

Stefan Schmidt ist heute Flüchtlingsbeauftragter des Landes Schleswig-Holstein. 2004 war er einer der Gründer der Organisation „Cap Anamur“ und Kapitän des gleichnamigen Hilfsschiffes. Zwischen Malta und der italienischen Insel Lampedusa nahmen Schmidt und seine Besatzung 37 afrikanische Flüchtende auf, die ohne Nahrung und Wasser im Mittelmeer trieben.

Die italienische Regierung klagte Schmidt und seine Mitstreiter wegen Beihilfe zur illegalen Einreise an, die Cap Anamur wurde jahrelang beschlagnahmt und die Geflüchteten, bis auf zwei, in ihre Herkunftsländer abgeschoben. Der damalige Innenminister Otto Schily erklärte, es gelte einen „gefährlichen Präzedenzfall“ zu verhindern“.
2011 wurde Stefan Schmidt vom Schleswig-Holsteinischen Landtag einstimmig zum Flüchtlingsbeauftragten des Landes gewählt. Seitdem setzt er sich in dieser Funktion für geflüchtete Menschen ein.
In seinem Vortrag wird Stefan Schmidt über die Ereignisse an Bord der Cap Anamur, aber auch über die Parallelen der damaligen und der heutigen Zeit berichten und mit den Zuhörer*innen über Strategien gegen das anhaltende Massensterben im Mittelmeer diskutieren.

Dienstag, 30. August 19:00 – 22:00
Brasseriehof-Café
Große Straße 42 – 44, 24937 Flensburg

Mehr auf Facebook unter: https://www.facebook.com/events/1030776153707150/

Über akopol

Netzwerk für mehr Öffentlichkeit, Transparenz und Demokratie in Flensburg
Dieser Beitrag wurde unter Bürgerbeteiligung, Bildung, Flensburg News, Kultur, Kulturtipps, Soziales, Veranstaltungstipps abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s