Archiv für den Tag 14. Juli 2016

Flensburger Berufsfeuerwehr feiert 112-jähriges Bestehen am 17. Juli mit Tag der offenen Tür

Einsatzvorführungen, Kinderspiele, Mitmachaktionen und mehr

FeurerwehrFlensburg. Anlässlich ihres 112-jährigen Bestehens lädt die Flensburger Berufsfeuerwehr alle großen und kleinen Flensburgerinnen und Flensburger herzlich zu einem erlebnisreichen Tag der offenen Tür am Sonntag, 17. Juli von 10 bis 16 Uhr im Munketoft 16 ein.

Dort haben die Besucher die Möglichkeit, an Informationsständen zu stöbern, Fahrzeuge unter die Lupe zu nehmen, bei bunten Aktionen mitzumachen, tolle Preise zu gewinnen und die Vorführungen verschiedener Einsätze die Berufsfeuerwehr live und in Farbe zu erleben.

Für das leibliche Wohl ist mit Würstchen vom Grill, Kaffee, Kuchen und Kaltgetränken gesorgt.

Riesenandrang bei der Ferienpassaktion

Flensburg. Am letzten Samstag startete die Anmeldephase für die diesjährige Ferienpassaktion. Mehr als 750 Kinder und Jugendliche aus Flensburg, Glücksburg und Harrislee haben sich in den ersten fünf Tagen Teilnahmekarten für die vielen Veranstaltungen in den Sommerferien gesichert.

Bei vielen  neuen, bewährten und beliebten  Aktionen und Tagesfahrten musste die mögliche Teilnehmerzahl erhöht oder Zusatzangebote organisiert werden. Auch in den nächsten Tagen wird das Team des Kinder und Jugendbüros alles daran setzen, die Teilnahmewünsche der Kinder und Jugendlichen möglich zu machen.

Neu im diesjährigen Programm sind zwei Aktionswochen am Strand vom Ostseebad, bei denen die teilnehmenden Kinder jeweils von Montag bis Freitag von 09:00 – 16:00 Uhr tolle Strandtage erleben werden. In der 4. Ferienwoche (15. – 19.08.) werden sie dort das „richtige“ Wikingerleben kennenlernen, in der 5. Ferienwoche  steht dann das Thema „Zirkus“ mit einer abschließenden Zirkusvorstellung für Eltern, Geschwister und Freunde auf dem Programm. Für diese beiden Veranstaltungen stehen noch Restkarten zur Verfügung.

Informationen und Anmeldungen zur Ferienpassaktion sind im Internet unter www.ferienpass.flensburg.de oder direkt im Kinder und Jugendbüro der Stadt Flensburg in der Schützenkuhle 26 möglich. Weitere Auskünfte gibt es hier auch telefonisch unter der Tel.-Nr. 852981.

Öffentliche Informationsveranstaltung „Westliche Altstadt“ am 19.07.2016 in der St.-Nikolai-Kirche Flensburg

„Westliche Altstadt“ – Vorbereitende Untersuchungen
Erste öffentliche Informationsveranstaltung in der St.-Nikolai-Kirche

Flensburg. Die Stadt Flensburg lädt zur öffentlichen Informationsveranstaltung zum Thema „Vorbereitende Untersuchungen (VU) in der westlichen Altstadt (nach § 141 Baugesetzbuch)“

am Dienstag, 19. Juli um 19 Uhr in die St.-Nikolai-Kirche, Nikolaikirchhof 8, Flensburg ein.

Bei dieser Veranstaltung wird den Bewohnern der Altstadt, den Eigentümern und den dort ansässigen Händlern/Gewerbetreibenden sowie allen anderen Interessierten der anstehende Prozess der VU mit integriertem städtebaulichem Entwicklungskonzept erläutert. Mit den VU soll die Notwendigkeit einer formellen Ausweisung als Sanierungsgebiet geprüft werden. Bei Ausweisung eines Sanierungsgebietes „Westliche Altstadt“ können Fördermittel aus dem Programm Städtebaulicher Denkmalschutz beantragt werden.

Geplant sind kleine Gesprächsrunden mit den Schwerpunktthemen: Nutzungsvielfalt der Gebäude, Denkmalschutz, Verkehr und öffentlicher Raum. Alle sind herzlich zu einer Beteiligung und konstruktiven Mitwirkung eingeladen.

Auf der Veranstaltung wird die Sanierungszeitung „Altstadtgeflüster“ verteilt, die über das Gebiet und den Prozess informiert und notwendige Erläuterungen rund um die Begriffe „Städtebaulicher Denkmalschutz“ und „VU“ gibt.

Wirtschaftliche Not als Fluchtursache – Warum Menschen aus den „Balkanstaaten“ fliehen – Veranstaltung der DGB-Jugend am 19.07.2016 im Tableau Flensburg

Dienstag 19.07.2016, 19:00 bis 21:00
Flensburg, Tableau, Kurze Str. 1 / Ecke Hafendamm
Veranstalter: DGB Jugend Schleswig-Holstein

Welchen Zwecken dient die Einordnung von Geflüchteten in „echt“ und „falsch“?“ – das sind nur einige der Fragen, denen die DGB Jugend gemeinsam mit dem eingeladenen Referenten Josef Kraft auf der Veranstaltung nachgehen möchte.

index

%d Bloggern gefällt das: